Anzeige

GNTM 2016: Schock! Steigt Fata freiwillig aus?

So schön ist das deutsche Topmodel: Heidi Klum. (Foto: jingdianmeinv1/flickr/CC BY-SA 2.0(2).)

Diese Woche wartet eine krasse Aufgabe auf die Mädchen bei GNTM: Sie sollen in Sydney ein Nacktshooting absolvieren! Die Kandidatinnen sind total geschockt, und vor allem Fata hat nicht vor, sich nackt vor der Kamera zu präsentieren: Schmeißt die Berlinerin jetzt freiwillig alles hin?

Am Donnerstag wartet eine ganz neue Herausforderung für die Mädchen: Sie sollen beim Nacktshooting jede Menge blanke Haut zeigen. Wie jedes Jahr sind die Kandidatinnen entsetzt: Sich komplett nackt vor dem gesamten Team bewegen? Doch es hilft nichts: Die GNTM-Anwärterinnen müssen die Hemmungen verlieren und die Kleider fallen lassen, wenn sie auch weiterhin noch Chancen auf den Titel “Germany’s Next Topmodel” haben wollen. Eine scheint mit der Situation jedoch gar nicht klarzukommen: Fata überlegt, alles abzubrechen und freiwillig auszusteigen!

Da geh ich lieber!

Bei vielen Kandidatinnen fließen die Tränen, doch keine zeigt sich so entschlossen wie Fata: “Ich mach das echt nicht. Da geh ich lieber nach Hause als sowas zu machen, wirklich”, erklärt die GNTM-Kandidatin. Dabei gehört Fata für viele zu den absoluten Favoritinnen! Wird die 20-Jährige ihre Entscheidung tatsächlich durchziehen, oder überlegt sie es sich am Ende doch noch einmal anders und überwindet sich zum Nacktshooting? Das werden wir am Donnerstag bei “Germany’s Next Topmodel” erfahren…

UPDATE: Fata ist fest entschlossen!

"Ich kann das absolut verstehen, dass dieses Nacktshooting ein großes Thema ist bei den Mädchen, weil wir natürlich auch ne große Crew haben. Also wir haben natürlich auch viele Leute, die drum herum sind", erklärt Heidi Klum. Für Fata ist der heutige Tag ein absoluter Albtraum. "Ich mach das einfach nicht. Das kotzt mich so an, wirklich. Ich will auch nicht, dass es wegen sowas scheitert, natürlich nicht, ich mach das ja auch gern, aber das ist ja immer noch mein Körper und ich kann selbst entscheiden, was ich damit machen möchte", erklärt die GNTM-Kandidatin. "Ich glaub, da ist mein Wille stärker, als dass ich mich überreden lasse. Tut mir echt leid, aber da ist halt wirklich bei mir sone Grenze." Die 20-Jährige scheint entschlossen, das Projekt an dieser Stelle abzubrechen - macht sie wirklich ernst?
5
1 1
7
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.