GNTM 2015: So laufen die Bewerbungen für die 10. Staffel

„Germany´s next Topmodel“-Fans aufgepasst: Kaum ist die 9. Staffel der beliebten Modelshow beendet, laufen schon wieder die Bewerbungen für nächstes Jahr. Fest steht, dass sich wieder tausende junge Mädchen bewerben werden, um die Nachfolgerin von GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu werden.

Doch wie läuft eigentlich das Bewerbungsverfahren für "Germany´s next Topmodel" ab und welche Voraussetzungen muss man erfüllen? Die zwei wichtigsten Voraussetzungen, die für eine Teilnahme bei GNTM erfüllt sein müssen, ist das Mindestalter von 16 Jahren und einer Mindestgröße von 1,76 m. Sobald diese zwei Kriterien erfüllt sind, steht einer Online-Bewerbung bei ProSieben nichts mehr im Wege.

Welche Informationen müssen die Mädchen preisgeben?

Die Anmeldebögen müssen natürlich wahrheitsgemäß ausgefüllt werden, denn spätestens beim großen GNTM-Casting fallen Schummeleien sofort auf. Alle Bewerberinnen müssen nun einen detaillierten Fragebogen ausfüllen. Neben persönlichen Informationen, wie Nationalität und Bildungsabschluss werden natürlich auch äußere Merkmale wie Schuhgröße, BH-Größe, Gewicht, Körpermaße und Haarlänge abgefragt. Tattoos und Piercings müssen auch erwähnt werden. Danach werden offene Fragen wie "Warum möchtest du 'Germany's next Topmodel' werden, was ist deine Motivation?" oder "Beschreibe dich selbst - was bist du für ein Mensch?" oder "Hast du bereits in anderen TV-Formaten mitgewirkt?". Nach den Hobbies, Stärken und Schwächen wird man selbstverständlich auch gefragt, wie jolie.de berichtet. Am Schluss muss man mindestens drei Fotos hochladen, ein Portrait-Foto, ein Profil-Foto und ein Ganzkörper-Foto. Bestenfalls wird man danach in eine der Casting-Städte eingeladen und darf sich persönlich vorstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.