Anzeige

GNTM 2013: ProSieben präsentiert die Kandidatinnen Maike, Leonie, Jaqueline und Luise (Trailer)

Jeden Tag stellt ProSieben jetzt vier Kandidatinnen vor, die es in die TOP 25 von Germany´s Next Topmodel geschafft haben. In Home-Stories und persönlichen Interviews kann der Zuschauer so die Teilnehmerinnen schon vor dem Staffelstart am 28. kennenlernen. Heute zeigten sich Maike, Luise, Leonie und Jaqueline zum ersten Mal.

Die rothaarige Maike kommt ursprünglich aus Ostfriesland, lebt jetzt aber wegen ihrem Freund in Köln, wo sie eine Ausbildung zur Krankenpflegrin macht. Obwohl sie davon träumt Germany´s Next Topmodel zu werden, weiß die 19 jährige auch, woran sie noch arbeiten muss: „mein Gesichtsausdruck ist katastrophal“ sagt sie über sich selbst. Eines der Küken in Staffel acht wird wohl Leonie sein. Die 16 Jahre alte Schönheit wurde von Eltern und Freunden darin bestärkt bei GNTM mit zu machen und würde sich auf ein Shooting am Strand oder mit Model Mama Heidi freuen.

Eine Kandidatin zum zweiten Mal dabei

Genauso jung ist Jaqueline, die mit der Kombination aus langen braunen Locken und blauen Augen überzeugen will. Außerdem engagiert sie sich aktiv in der Kirche und zitiert gerne ihr Lieblingsgedicht. Ein bekanntes Gesicht ist auch unter den TOP 25. Denn Luise war schon in Staffel sechs dabei, hielt damals dem Druck aber nicht stand. Jetzt will die mittlerweile 18 jähre allerdings noch mal einen Versuch starten Germany´s Next Topmodel zu werden und hofft dabei auf möglichst wenig Zickereien zwischen den Kandidatinnen. Genau darauf freuen sich aber vermutlich viele Zuschauer vor Beginn der Staffel am 28. Februar ganz besonders.

Die restlichen Kandidatinnen und das neue Konzept hinter GNTM 2013 stellen wir Ihnen hier vor:
GNTM 2013: ProSieben stellt die ersten vier Kandidatinnen vor (Trailer).
Germany’s next Topmodel 2013 - neues Konzept für steigende Quoten?
GNTM 2013: Stehen die Finalistinnen schon fest - Sind Sabrina, Anna Maria und Maike schon die TOP 3?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.