Anzeige

Glaubt Rihanna, dass Chris Brown ein guter Vater ist?

Rihanna sorgt mit ihren Outfits immer wieder f체r Aufregung (Foto: oouinouin/flickr/CC BY 2.0(1))

Das Leben von Chris Brown drehte sich um 180째 als der S채nger erfuhr, dass er Vater einer kleinen Tochter sei. Jetzt ist sogar eine seiner Exfreundinnen schwer von ihm beeindruckt und damit ist nicht etwa Karrueche Tran, sondern Rihanna gemeint.

Eine Quelle des Magazins HollywoodLife.com lie횩 nun verlauten, dass die S채ngerin sich sicher ist, dass Chris das Potenzial zu einem guten Daddy hat. Seine Tochter Royalty ist gerade das einzige M채dchen, das Chris Brown gerade interessiert und das ist auch gut so. Das findet auch Rihanna, wie die Quelle erz채hlt: 쏳ihanna liebt Kinder. Verg철ttert sie! Sie denkt, Chris w체rde in allem gut sein, wenn er sich voll und ganz darauf konzentriert. Sie hat gesehen, wie er sich auf etwas fokusiert und er zeigte sein Bestes, als er sich auf seine Musik konzentrierte oder das Tanzen probte. Er ist in diesen Momenten total fokusiert.

Rihanna zeigt sich mitf체hlend

Die Quelle erl채utert weiter, was Rihanna 체ber die ganze Situation gesagt hat: "Wenn er Royalty die gleiche Aufmerksamkeit gibt, wie er Energie und Liebe in seine Musik steckt, dann wird das M채dchen einen bemerkenswerten Vater haben. Gro횩e Worte von seiner Exfreundin, doch Berichten zu Folge ist Royalty wirklich eine Priorit채t im Leben des S채ngers geworden. Allerdings wei횩 der Insider auch, dass Rihanna sehr froh dar체ber ist, nie mit Chris Brown ein gemeinsames Kind bekommen zu haben. Trotzdem w체rde sich die S채ngerin aber sehr mitf체hlend zeigen, bei allem was ihr Exfreund gerade durchmacht: 쏶ie f체hlt sich schlecht, dass er mit so einer schwierigen Situation umgehen muss, trotzdem ist sie froh, dass das ihn vielleicht wach r체ttelt und sogar erwachsen werden l채sst und zu einem Mann macht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.