Anzeige

Gina-Lisa Lohfink dreht Horror mit Marcel Walz

Gina-Lisa Lohfink und Katy Karrenbauer in "Plastic" (Foto: Matador Film)
Könnt ihr euch Gina-Lisa Lohfink als Schauspielerin vorstellen? Also nicht in einem Amateur-Porno wie mit ihrem Ex Yüksel D. Sondern in einem Horror-Film. „Plastic“ heißt der Streifen, in dem sich die ehemaliga GNTM-Kandidatin unters Messer legt.

Gina-Lisa spielt in „Plastic – Wir haben noch einen Termin frei!“ ein Model. Ohne Schauspielunterricht verkörpert sie ganz sich selbst. Wie sie in einem Interview mit vip.de quasi gesteht, haben die Drehbuch-Autoren offenbar schon beim Schreiben Gina-Lisa für die Rolle im Kopf gehabt und extra einen simplen Text ohne grammatikalische Tücken, lange Sätze oder komplizierte Wörter für sie zusammengestellt. Im Film wird sich Gina-Lisa übrigens die Brüste vergrößern lassen – dabei sind diese nun wirklich schon groß genug. Aber gut, realistisch sind Werke aus dem Genre Horror ohnehin eher selten. Zumal der Schönheitschirurg im Film von Regisseur Marcel Walz aus dem Hause Matador Film wohl der gruslige Typ sein wird. Oder Katy Karrenbauer? Als Kinostart wird für „Plastic“ übrigens noch Sommer 2012 angegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.