Anzeige

Gianluigi Buffon: Seine Frau Alena Seredova wird Präsidentin von Fußballverein

Alena Seredova, Topmodel und Ehefrau des italienischen Weltklasse-Torhüters Gianluigi Buffon, ist neuerdings Ehrenpräsidentin beim italienischen Drittliga-Klub Carrarese Calcio. Dort ist die 34-jährige Tschechin im Marketing tätig und hilft bei der Suche nach Sponsoren.

Die stolze Präsidentin verkündete ihre Ernennung zur Ehrenpräsidentin auf ihrem Facebook-Profil, wo sie auch gleich den neuen Trainer Nello Di Costanzo vorstellte. Das Interesse der Spielerfrau kommt nicht von ungefähr: Besitzer und einziger Aktionär des italienischen Vereins ist nämlich ausgerechnet ihr Ehemann Gigi Buffon. Dieser rettete den Verein schon vor zwei Jahren vor der Pleite. Seine Hauptaufgabe sieht er darin, mit dem Klub junge italienische Talente zu fördern. Das Ehepaar hat bereits zwei Söhne aus den Jahren 2007 und 2009, die in ferner Zukunft die Talentschmiede des Teams besuchen könnten. Weiterer Nachwuchs scheint dagegen zur Zeit nicht geplant zu sein, zumindest gibt es keine Informationen oder Gerüchte, nach denen Alena Seredova wieder schwanger sein soll.

Buffon in Wettskandal verwickelt?

Gigi Buffon plagen unterdessen noch immer ganz andere Sorgen. So wurde er kurz vor der EM 2012 in den italienischen Wettskandal hineingezogen. Auch wenn er sich vehement und lautstark dagegen verteidigte, steht der Vorwurf noch immer im Raum. Aber klingt es plausibel, dass jemand 20 Rolex-Uhren für insgesamt rund 1,5 Mio. Euro kauft und das Geld dafür an den Besitzer eines Tabakladens mit integriertem Wettbüro überweist?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.