Anzeige

Geheime Treffen des „Twilight“-Paars Kristen Stewart und Robert Pattinson

Sie konnten offensichtlich doch nicht ohne den anderen: Kristen Stewart und Robert Pattinson sorgten in den letzten zwei Monaten mit ihrer Trennung für reichlich Schlagzeilen. Jetzt scheint alles wieder gut zu sein. Doch auf ein Zeichen des versöhnten „Twilight“-Paars wartet man bisher vergebens. In geheimen Treffen sollen sie langsam wieder zueinander finden.

Im Sommer brach für viele Teenager eine kleine Welt zusammen: Die Trennung des „Twilight“-Paars Robert Pattinson und Kristen Stewart ging als Schlagzeile durch die Presse. Grund dafür war die skandalöse Affäre zwischen Stewart und dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders. Die beide lernten sich während den Arbeiten des Films „Snow White and the Huntsman“ kennen – und offensichtlich auch lieben. Paparazzi erwischten die beide, wie sie sich in der Öffentlichkeit innig küssten und umarmten. Selbst Stewarts anschließende Entschuldigung konnten eine Trennung nicht mehr verhindern.

Langsame Schritte zurück zur Beziehung
Mittlerweile sollen Stewart und Pattinson sich wieder versöhnt haben und vorhaben, ihrer Beziehung eine zweite Chance zu geben. Ein Happy End gibt es trotzdem noch nicht. Denn das braucht Zeit. Neue Gerüchte behaupten, dass die beiden „Twilight“-Schauspieler sich heimlich treffen. Pattinson scheint gewillt, „On the Road“-Darstellerin Stewart zu verzeihen – aber die beiden lassen es offensichtlich langsam angehen und wollen nichts überstürzen. Vor allem Pattinson braucht sicherlich Zeit, bis die schmerzliche Erinnerung an Stewarts Vertrauensbruch etwas in den Hintergrund gerückt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.