Anzeige

Game of Thrones Staffel 7: Folge 1 bricht alle Rekorde!

(Foto: Kelvin Boyes_Press Eye_CC BY-ND)

Am Montag war es endlich so weit. Zahlreiche “Game of Thrones”-Fans aus aller Welt bekamen wieder Neues zu sehen. Und über die Pause wurden es anscheinend noch mehr. Die erste Episode brach alle bisherigen Zuschauerrekorde.

“Game of Thrones” ist eine Show der Superlative und fesselt selbst die, die normalerweise keinerlei Interesse an Drachen, Rittern und Co haben. Zwischen der Ausstrahlung der 6. und der 7. Staffel scheinen es nochmal mehr geworden zu sein. So sahen beim Finale der letzten Staffel laut “Promiflash” letztes Jahr noch 8,9 Millionen Zuschauer zu, waren es beim Staffelauftakt am vergangenen Montag ganze 10,1 Millionen Fans. Und das sind nur die Live-Zuschauerzahlen. Rechnet man die Online-Streams und Wiederholungen dazu kommt die Episode der Fantasy-Saga auf sage und schreibe 16 Millionen Zuschauer allein in den USA.

So viele Fans hat der Fantasy-Epos!

Die genannten Zuschauerzahlen galten nur für das Herkunftsland der Serie, die USA. Aber “Game of Thrones” wird noch in 170 weiteren Ländern ausgestrahlt. In Deutschland konnte die Serie am Montagabend ganze 460.000 Zuschauer vor den Fernseher locken. Dazu kommen noch die Zahlen der verschiedenen Streaming-Plattformen von Sky. Erfahrungsgemäß bleibt die Zuschauerzahl auch im Verlauf der Staffel so hoch. Kaum ein Fan kann mitten im Geschehen von der Serie abspringen. Außerdem werden sich bis zur achten und letzten Staffel sicherlich noch einige weitere neue Fans mit dem “Game of Thrones”-Virus anstecken.

Das könnte dich auch interessieren:

Game of Thrones Staffel 7: Neuer Fotobeweis aufgetaucht! Verrat von Haus

Game of Thrones Staffel 7: Gab es bei diesem Charakter eine Neubesetzung?

Game of Thrones Staffel 7: Gibt es einen Cliffhanger zum Staffelfinale?

Game of Thrones Staffel 7: Das ist die längste Episode aller Zeiten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.