Anzeige

Fürstin Charlene von Monaco bricht einen Rekord!

Das Fürstenpaar von Monaco: Charlène & Albert. (Foto: GovernmentZA/flickr.com; CC BY-ND 2.0)

Seit einigen Wochen nun trägt Fürstin Charlene von Monaco nun schon eine neue Frisur: Ihr Undercut ist alles andere als typisch für Royals. Mit ihren Haaren hat die 38-Jährige nun auch tatsächlich einen neuen Rekord aufgestellt!

Bis vor wenigen Wochen kannte man sie noch mit langen blonden Haaren, doch nach ihrem Urlaub auf Korsika hat sich Fürstin Charlene von Monaco einen neuen Haarschnitt gegönnt: Die 38-Jährige trägt ihre blonden Strähnen nun ganz kurz. Sie hat sich quasi einen Undercut zugelegt, und somit einen mutigen Schritt gewagt: In den Königsfamilien der Welt ist es eher unüblich, dass die Frauen kurze Haare tragen. Und somit hat die ehemalige Leistungsschwimmerin mit ihrer Frisur einen Rekord gebrochen!

So kurz wie keine andere

Mit ihrem mutigen neuen Haarschnitt hat Fürstin Charlene von Monaco alle anderen Royals übertroffen: Keine andere Majestät hat je so kurze Haare wie die 38-Jährige getragen, berichtet die Stuttgarter Zeitung. Prinz Albert ist übrigens begeistert von der neuen Frisur seiner Gattin: Er wusste schon lange, dass sie vorhatte, sich ihre Mähne abzuschneiden. Als Mama von Zwillingen im Kleinkindalter scheint die Frisur auch äußerst praktisch zu sein!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.