Anzeige

Fack ju Göhte 3: Wird Zeki Müller Vater?

Wird Zeki von Fack ju Göhte etwa Vater? (Foto: Elyas MBarek_Bang Showbiz)

Fack ju Göhte 3 steht in den Startlöchern! Erst wurde bekannt gegeben, dass Karoline Herfurth aka Elisabeth Schnabelstedt nicht mehr zu sehen sein wird und jetzt soll Zeki Müller aka Elyas M'Barek auch noch Daddy werden? Stimmt das?

Der erste Teil und zweite Teil der Filmreihe Fack ju Göhte, kam bei den Zuschauern super gut an. Jedoch soll die Lehrerin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) bei dem dritten Teil von Fack ju Göhte nicht mehr dabei sein, da sie zu viele Projekte hat, um beim Filmdreh mit am Start zu sein. Es wurde jedoch für Ersatz bei Fack ju Göhte gesorgt! Julia Dietze, soll die neue Freundin von Zeki Müller (Elyas M'Barek) werden. Obwohl Julia erst neu dabei ist, hat sie schon auf ihrem Instagram-Profil ein Geheimnis bekannt gegeben. Sie hat ein Bild hochgeladen, wo sie darauf mit einem Fake-Babybauch zu sehen ist und darunter hat sie "Wer ist wohl der Daddy?" gepostet. Dass sich die zwei in dem Film gut verstehen ist auf ihren IG-Posts nicht zu übersehen.

Ups. Drehen wir schon? #finalfack @fackjugoehte 3

Ein Beitrag geteilt von Elyas M'Barek (@elyjahwoop) am


Ist Zeki tatsächlich der Vater?

Fack ju Göthe 3 ist leider der letzte Teil der Filmreihe, #FinalFack wird der Film nämlich auch genannt. Ob wir in dem letzten Teil Zeuge davon werden wie Zeki Müller sich alsVatermacht? Möglich ist es auf jeden fall! Aber vorstellen kann man sich das nicht wirklich, vor allem, da Zeki Müller ja vor Kurzem noch mit Lisi Schnabelstedt zusammen war. Und jetzt soll es schon Nachwuchs geben? Dann sind wir mal gespannt. Der dritte Teil wird im Oktober 2017 in den Kinos zu sehen sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Elyas M’Barek: Neue Details über Fack ju Göhte 3 enthüllt!

Fack Ju Göhte 3: Elyas M’Barek verrät Details zum neuen Film!

Fack Ju Göhte 3: Ist Chantal mit dabei?

Endlich! Elyas M’Barek bestätigt die Fortsetzung von Fack ju Göhte!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.