Anzeige

Ewige Helden: Wer sichert sich im Finale den Titel “Der beste der Besten”?

Matthias Schweighöfer ist am Sonntag in "Friendship!" zu sehen. (Foto: Urs Mücke, pixelio.de)

Die Spannung steigt! Heute Abend läuft auf VOX das große Finale der beliebten Show “Ewige Helden”. Seit sieben Wochen messen sich darin ehemalige Weltklasse-Athleten in unterschiedlichen Disziplinen. Dieses Mal entscheidet es sich, wer von den verbliebenen Ausnahmesportlern der Beste der Besten ist. Doch zunächst kämpfen Uschi Disl und Faris Al-Sultan im letzten “Night Game” um den Einzug in die letzte entscheidende Runde.

Jetzt geht es um alles oder nichts! In Folge 8 der beliebten VOX-Show “Ewige Helden” steht heute Abend das große Finale an. Zwei Kandidaten haben sich für die Endrunde bereits in der letzten Ausgabe qualifiziert: Stabhochspringer Danny Ecker und Zehnkämpfer Frank Busemann. Doch wer ist der dritte Finalteilnehmer? Das wird zunächst im letzten “Night Game” ermittelt. Faris Al-Sultan und Uschi Disl treten gegeneinander an und versuchen eine herausfordernde Aufgabe bestmöglichst zu lösen: Sie müssen verhindern, dass ein gläserner Spielball zerbricht. Wenn schließlich feststeht, wer mit um den Titel “Der beste der Besten” kämpft, geht es zum Qualifikationswettkampf “Karate Kid”. Die drei Finalteilnehmer müssen dabei mit einem Bein auf einem Pfahl stehen. Ziel der Aufgabe ist es, so lange wie möglich die Position zu halten. Wer am längsten stehen kann, erhält für den entscheidenden folgenden Parcour einen Vorsprung von zwei Minuten, der Zweitplatzierte bekommt eine Minute, der Dritte geht leer aus.

Fünf Disziplinen im Finalparcour

Anschließend wartet die letzte entscheidende Herausforderung auf die drei Kandidaten: der Finalparcour bestehend aus fünf Stationen. In Station 1 müssen die verbliebenen ehemaligen Spitzensportler über eine hügelige und unebene Strecke laufen. Das Schwierige: Sie tragen dabei eine Fuß- und Handfessel. An der zweiten Station muss jeder Athlet einen Turm aus Steinen bauen, wobei immer nur ein Stein auf den anderen gestapelt werden darf. Erst wenn der Turm die geforderte Höhe hat, geht es weiter zur dritten Disziplin, wo es gilt rückwärts über eine Brücke zu laufen. Anschließend heißt es Klettern! Die Finalisten müssen zwei hohe Wände überqueren. Hinter der zweiten Wand wartet dann die finale Aufgabe: Eine Terrakotta-Amphore hängt über einem Feuer. Derjenige der es als Erster schafft, aus einer festgelegten Entfernung mit einem Stein auf die Amphore zu werfen um sie zu zerstören, gewinnt das Battle. Und darf sich “Der Beste der Besten” nennen. Hochspannung und packende Spiele warten also heute Abend auf die Zuschauer, wenn es um 20.15 Uhr auf VOX los geht mit dem großen Finale von “Ewige Helden”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.