Anzeige

DSDS-Stars Pietro und Sarah beim "Star Race" auf Philippinen ausgesetzt

Die beiden DSDS-Stars Pietro Lombardi und Sarah Engels werden auf den Philippinen ausgesetzt: In der neuen Abenteuershow auf RTL „Star Race“ müssen sie gegen zwei weitere Promi-Teams antreten und sich 400 Kilometer quer durch die Philippinen schlagen. Wer zuerst ankommt, hat gewonnen. Ob das DSDS-Team gegen Team „Blond“ und Team „Gemütlich“ eine Chance hat?

RTL startet am Montag, den 27. August um 20.15 Uhr eine neue Abenteuershow. Sechs Prominente machen beim „Star Race“ mit und müssen eine Strecke von 400 Kilometern von Bolinao bis Manila zurücklegen. Per Anhalter, zu Fuß oder mit dem Zug: Wie sie es anstellen, bleibt ihnen überlassen. Pro Tag steht den drei Promi-Teams dabei genau ein Euro zur Verfügung. Das bedeutet, keine Luxusunterkünfte oder Fünf-Sterne-Menü für die Promis.

Junge Liebe gegen Blondinen-Power und Laissez-faire
Und dazwischen wartet Moderatorin Fernanda Brandao an den Checkpoints mit schweren und Kräfte raubenden Challenges. Bleibt abzuwarten, wie das Team „Gemütlich“, bestehend aus Nino De Angelo und Jimi Blue Ochsenknecht, mit Hunger, Hitze und der fremden Kultur fertig werden. Vor allem gegen die beiden Power-Frauen Jenny Elvers-Elbertzhagen und Mirja Du Mont im Team „Blond“ wird es für Sarah und Pietro sicher eine echte Herausforderung und Zerreißprobe werden.

Strapazen für den guten Zweck
Dass die Promis diesen Trip durch die Philippinen auf sich nehmen, hat nichts mit den 10.000 Euro Preisgeld zu tun. Denn das Team, das als erstes in Manila ankommt und somit den ersten Platz erreicht, spendet das Geld für einen guten Zweck. Drücken wir also den beiden ehemaligen DSDS-Kandidaten Pietro Lombardi und Sarah Engels die Daumen, dass sie auch nach diesem Abenteuer noch ein glückliches Paar sind.

Alle weiteren aktuellen Infos zu DSDS erhalten Sie auf www.myheimat.de/themen/dsds
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.