Anzeige

DSDS 2015: Die Top 10 stehen fest!

Vor dem Mikrofon müssen die Musiker alles geben. Dann darf kein Ton wackeln, sonst droht das Aus. (Foto: goranmx/pixabay.com)

Samstagabend gibt es den sechsten und damit letzten Recall aus Thailand zu sehen. In sieben Duetten werden die verbliebenen 14 Kandidaten um den Einzug in die Top 10 singen. Doch wer hat es in die Eventshows geschafft?

Für die letzten 14 Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar 2015“ geht es im sechsten Recall um alles oder nichts. Vier Teilnehmer müssen noch ihren Hut ziehen, damit die Top 10 für die Eventshows feststeht. In Duetten werden die Sänger und Sängerinnen sich ein letztes Mal vor der Jury unter Beweis stellen müssen. Wer schafft es auf einer Bühne aus Glas und dem darunter schimmernden türkisen Wasser Dieter Bohlen

Die Paarungen

Insgesamt wird es sieben Duette geben, von denen es zwei leider nicht schaffen werden, sich ihren Traum vom „DSDS“-Sieg erfüllen zu können. Folgende Paare werden gemeinsam auftreten: Viviana Grisafi – Erica Greenfield, Antonio Gerardi – Severino Seeger, Leon Heidrich – Juna Manaj, Laura Lopez – Kevin Spatt, Marcel Kärcher – Jeannine Rossi, Chica Susi Unique – Robin Eichinger und Melissa Nock – Seraphina Ueberholz. Zehn dieser restlichen Kandidaten dürfen sich nach Samstagabend zu den Top 10 dazuzählen und können stolz sein es so weit geschafft zu haben. Wer es in die Eventshows geschafft hat steht bereits fest, zu sehen gibt es das ganze jedoch erst Samstag ab 20:15 Uhr auf RTL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.