Anzeige

DSDS 2014: Fällt das Finale ins Wasser?

DSDS-Juror Dieter Bohlen ist seit Staffel 1 dabei. (Foto: DirkVorderstraße/flickr/CC BY 2.0)

In zwei Wochen steht das Finale von “Deutschland sucht den Superstar” 2014 an. Doch die Juroren brechen einen Streit nach dem anderen los. Schaffen es Dieter Bohlen, Marianne Rosenberg, Mieze Katz und Kay One sich für die verbleibenden zwei Sendungen noch zusammenzureißen oder ist das große Finale in Gefahr?

Nachdem die beiden Jurymitglieder Dieter Bohlen (60) und Marianne Rosenberg (59) sich bereits in den vorherigen Live-Challenge-Shows von DSDS in die Haare gekriegt haben, sah es am letzten Samstag nach einer Versöhnung aus. Der Pop-Titan entschuldigte sich bei der Schlagersängerin mit einem Blumenstrauß. Jedoch nur halbherzig und so gingen die Reibereien am selben Abend gleich weiter. Als Marianne die poppige Interpretation des Titels “She’s Like The Wind” des, an diesem Abend ausgeschiedenen Kandidaten Christopher Schnell kritisierte, konterte der Stammjuror gewohnt frech: “Diese Version fand ich mega. Marianne macht Grufti-Musik und kann so etwas nicht gut finden. Wenn sie mal auf so ein Playback singen würde, hätte sie mal wieder einen Hit”, zitiert ProSieben die Aussage des Musikers.

“Ich akzeptiere, wenn man erfolglos sein will”

Diese Beleidigung ließ die Jurorin jedoch nicht so leicht auf sich sitzen und konterte indem sie erzählte, dass sie noch nie gerne mit dem “Modern Talking”-Star zusammengearbeitet hat: “Ich wollte damals lieber mit Rio Reiser Musik machen, auch wenn das nicht so erfolgreich war.” Doch Dieter punktete erneut mit seiner Schlagfertigkeit und entgegnete nur: “Ich akzeptiere, wenn man erfolglos sein will”. Doch auch zwischen den zwei jungen Gesichtern aus dem Jurorenteam kommt es zu Streiterein. Kay One (29) macht öffentlich, dass er Mieze (34) nicht leiden kann. Er postet einen Ausschnitt aus einem Bohlen-Fanbrief auf Facebook, der die Sängerin schwer beleidigt: “Die versaut eure Sendung”. Wenig später entfernte der Rapper den Post wieder. Harmonie unter den Juroren sieht definitiv anders aus.
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.