Anzeige

DSDS 2013: Moderiert GZSZ-Star Raúl Richter die Show?

Nach dem Aus des bisherigen Moderators Marco Schreyl bei DSDS wurde viel über seine Nachfolge spekuliert. Angeblich soll GZSZ-Darsteller Raúl Richter die nächste Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ moderieren. Auch Collien Ulmen-Fernandes gilt als heiße Kandidatin.

Bei DSDS 2013 wird es einige Veränderungen geben. Fest steht bereits, dass die „Tokio Hotel“-Zwillinge Tom und Bill Kaulitz sowie Mateo, der Sänger von „Culcha Candela“ neben Dieter Bohlen in der Jury sitzen werden. Nachdem auch der bisherige Moderator Marco Schreyl im nächsten Jahr nicht mehr dabei sein wird, sucht RTL derzeit nach einem Nachfolger. Wie die „B.Z.“ berichtet könnten Collien Ulmen-Fernandes und Raul Richter, der bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ Dominik Gundlach spielt, zusammen DSDS 2013 moderieren. Dass die Ehefrau von Christian Ulmen in der nächsten DSDS-Staffel dabei sein wird, dementierte RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer jedoch.

Wer wird die Partnerin von Raúl Richter?
Allerdings stehe Raúl Richter als Moderator der Samstagabend-Show fest. Durch seinen hohen Bekanntheitsgrad soll er vor allem neue junge Zuschauer vor die Fernsehgeräte locken. Unklar sei derzeit noch, wer den weiblich Part an der Seite von Richter übernehmen werde. Denn RTL plane auf jeden Fall mit einem männlichen und einem weiblichen Moderator. In den kommenden Tagen soll der TV-Sender bekannt geben, wer im kommenden Jahr DSDS moderieren wird.

Eure Meinung? Welche Moderatorin passt am besten an die Seite von Raúl Richter?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.