Anzeige

Dreharbeiten zu "Sherlock" Staffel 3 mit Benedict Cumberbatch laufen auf Hochtouren

Gute Nachrichten für die Sherlockians. Benedict Cumberbatch, Martin Freeman und ihre Kollegen von “Sherlock” Staffel 3 sind gerade in Cardiff, um weitere Szenen für die erfolgreiche BBC-Serie aufzunehmen. Es wird fleißig gedreht, damit die Fans bald in den Genuss der neuen Episoden kommen können. Lange war unklar, wo sie drehen würden. Doch nachdem bereits Martin Freeman in Cardiff Bay gesehen wurde, wurde auch Benedict Cumberbatch nun am Set von “Sherlock” Staffel 3 gesichtet.

Benedict Cumberbatch und sein “Sherlock” Staffel 3-Gegenspieler Lars Mikkelsen wurden in Cardiff gesehen. Vermutlich war gestern der zweite Drehtag für die Schauspieler, denn Martin Freeman wurde bereits zuvor mit seinem Stuntdouble gesehen. Auch gestern waren er und sein Stuntman wieder als Dr. Watson (im karierten Shirt mit Bomberjacke und Jeans) unterwegs. Dann kam auch noch Rauch vom Set - wird es in einer der Folgen von “Sherlock” Staffel 3 etwa gefährlich für Martin Freeman und Benedict Cumberbatch?

Fans werden unterhalten

Benedict Cumberbatch, der die Hauptrolle in “Sherlock” spielt, wurde dann ebenfalls bei dem Gebäude gesehen, aus dem Rauch strömte. Die BBC bestätigte inzwischen laut WalesOnline bereits, dass die in Cardiff gedrehten Szenen in Staffel 3 der Serie erscheinen würden, doch um welche Episode es sich handelt, verriet niemand. Bereits um 7 Uhr in der Früh begannen die Dreharbeiten für den “Sherlock” Staffel 3-Cast. Für gute Laune bei den anwesenden Fans und Zuschauern sorgte übrigens nicht nur Benedict Cumberbatch, sondern auch Mark Gatiss, der so tat, als würde er mit einem Maschinengewehr der Serie auf die Umstehenden zielen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
"Sherlock" Staffel 3: Bösewicht gefunden! Lars Mikkelsen schnappt sich begehrte Rolle
Benedict Cumberbatch ist begeistert vom Finale von "Sherlock" Staffel 3
Das erwartet uns in "Sherlock" Staffel 3
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.