Anzeige

“Downton Abbey”-Star Michelle Dockery: Erobert sie jetzt Hollywood?

Michelle Dockery verkörpert Lady Mary in der britischen Serie "Downton Abbey". (Foto: jdeeringdavis/flickr, CC BY 2.0)

Fans der Serien “Mad Men” und “Downton Abbey” können sich freuen! Denn zwei ihrer Lieblingsfiguren werden bald zusammen in einem Hollywoodfilm zu sehen sein. Worum es in der Geschichte geht und warum dieser Film der Weg zu einer Hollywoodkarriere sein könnte?

Downton Abbey”- Schauspielerin Michelle Dockery wird bald an der Seite ihrer Schauspielkollegin und “Mad Men”- Darstellerin Elisabeth Moss arbeiten. Die beiden werden in einem Film mit dem Titel “Queen of the Earth” zu sehen sein, unter der Regie von Alex Ross Perry und mit Produzent Joe Swanberg, was verspricht ein großer Erfolg zu werden. Doch wer nur mit der spitzzüngigen und kaltherzigen Mary aus Downton Abbey rechnet, der wird überrascht sein.

Ein tiefgründiger Film über die Freundschaft zweier Frauen

Michelle Dockery und Elisabeth Moss spielen zwei Frauen, die zusammen aufgewachsen sind, sich mit der Zeit jedoch in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt haben. Als sie sich eine Auszeit von ihrem stressigen Alltag nehmen und ein paar Tage zusammen in einem Strandhaus wohnen, müssen sie sich eingestehen, dass sie sich vollkommen auseinander gelebt haben. Zwar hat der “Downton Abbey”- Star schon einige Ausflüge in die Filmwelt unternommen, doch mit dieser Hauptrolle betritt Michelle Dockery laut radiotimes.com ein völlig anderes Terrain. Man kann also gespannt sein.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:
"Downton Abbey"-Stars trauen sich an die ALS Ice Bucket Challenge
“Downton Abbey” Staffel 5: Wer hat Schuld an der Panne?
"Downton Abbey" Staffel 5: Ist (SPOILER) tot?
“Downton Abbey” Staffel 5: Strenge Regeln am Set
"Downton Abbey" Staffel 5: Das erwartet uns in Folge 1!
“Downton Abbey” Staffel 5: Das wünscht sich Joanne Froggatt für Anna & Bates

#454189092 / gettyimages.com


#453329130 / gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.