Anzeige

“Die Tribute von Panem”: Jennifer Lawrence nimmt den Kampf auf

Weitere Bilder des neuen Films wurden veröffentlicht. (Foto: tribute_von_panem6_studiocanal.de_)

Dieses Jahr startete Jennifer Lawrence ein weiteres Mal mit “Die Tribute von Panem” durch. Jetzt setzt sich die Hollywood-Schauspielerin, die bereits mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, für den guten Zweck ein. Gemeinsam mit ihren Kollegen von “The Hunger Games” macht sie auf das Ebola-Problem aufmerksam.

Jennifer Lawrence hat die Kino- und Musik-Charts erobert und ist mit “Die Tribute von Panem” zum gefeierten Star geworden. Trotz des Ruhms, verliert die Schauspielerin die aktuelle Situation in der Welt nicht aus den Augen. Statt sich um Designer-Kleidung und Konsum zu interessieren, setzt sich die junge Hollywood-Schönheit für den guten Zweck ein. Am Montag wurde ein neues Video veröffentlicht, das auf Ebola aufmerksam macht und die Menschen daran erinnert, dass die Krankheit noch lange nicht besiegt ist, wenngleich in den Zeitungen weniger darüber berichtet wird.

Ebola ist noch nicht besiegt

Dafür setzt sich nicht nur Jennifer Lawrence in dem Video ein, sondern auch weitere Kollegen aus den “Die Tribute von Panem”-Filmen. Liam Hemsworth, Julianne Moore, Josh Hutcherson und Jeffrey Wright wenden sich in dem Schwarz-Weiß-Clip an die Zuschauer und ermahnen über die schlimmen Folgen von Ebola. So würden in Afrika nur rund 20 Prozent aller Erkrankten überleben. Mit ausreichenden medizinischen Möglichkeiten wäre Ebola “kein Todesurteil”, so Moore. Das gesamte Video könnt ihr hier sehen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.