Anzeige

"Die Kochprofis": Was machen Schaufensterpuppen im Restaurant?

"Die Kochprofis" sind wieder am Start. (Foto: RTL2 Presse)

Das wird eine große Herausforderung für „Die Kochprofis“. Im Restaurant „Dammans“ in Jork bleiben die Gäste aus. Schnell stellen die Profiköche fest, woran das liegt. Doch dann entdecken sie eine weitere heiße Spur…

Wirtin Dagmar hat einen ausgeprägten Deko-Wimmel. In ihrem Restaurant finden sich jede Menge ausgefallene Schätze: Schaufensterpuppen, Engel, alte Kannen, Bettchen und sonstigen Nippes. Auch der Weihnachtsbaum, der ganzjährig seinen Platz in dem Lokal findet, könnte für das Ausbleiben der Gäste sorgen. Deshalb sollen „Die Kochprofis“ jetzt helfen. Besonders fällt diesen allerdings die unstrukturierte Küche auf, weshalb für die Gäste extrem lange Wartezeiten entstehen. Kein Wunder, dass das Lokal kaum noch Einnahmen hat…

Faszinierende Kulisse

Doch die Profiköche Frank Oehler, Andi Schweiger und Nils Egtermeyer wollen Wirtin Dagmar unbedingt helfen, denn sie sind fasziniert von dem äußeren Erscheinungsbildes des Lokals und der Umgebung. Doch das alte Reetdach-Haus verschlingt so einiges an Kosten. Außerdem hören sich „Die Kochprofis“ im Ort um und erhalten eine heiße Spur, warum die Einwohner von Jork das „Dammans“ nicht betreten. Welche das ist, seht ihr heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.