Anzeige

Der Bachelor 2016: Leonie spricht - warum hat sie sich die Haare abgeschnitten?

Bei der Kuppelshow versuchen die Kandidaten das Herz der Bachelorette zu erobern. (Foto: Josch13/pixabay)

“Leonie Pump hat sich die Haare kurz geschnitten”. Diese Nachricht schockierte die Medien und ließ schnell darauf schließen, dass sich der Bachelor Leonard Freier und seine Auserwählte wohl in keiner Beziehung mehr befinden. Nun meldete sich die Blondine selbst zu Wort.

Es ist ein weibliches Phänomen, dass man sich nach einer gescheiterten Beziehung eine neue Frisur machen lässt. Da war es umso schockierender, als die ehemalige “Bachelor”-Kandidatin Leonie Pump nach dem gewonnenen Finale kurzerhand ihre lange Mähne zu einem Bob schneiden ließ. Die Gerüchte kochten, dass Leonard Freier und die hübsche Blondine nicht mehr zusammen wären und die Beziehung schon kurz nach dem Ende der Sendung in die Brüche gegangen sei. Doch nun meldete sich die 25-jährige Handelsfachwirtin selber zu Wort und erklärte den Grund für den radikalen Haarschnitt.

Die Extensions waren schuld

Grund für die Veränderung waren die Extension, die Leonie Pump während der Show an ihrem Echthaar befestigt hatte. Diese hatten ihre schon von Natur aus sehr dünnen Haare beansprucht und daraufhin hat sich die Siegerin von “Der Bachelor” dazu entschieden, ihre Haare nun in einem feschen Bob zu tragen. "Es hat also eine Weile gedauert, aber ich habe mich entschieden: die künstlichen Haare raus, die kaputten Haare ab und et voilà nun bin ich stolze Besitzerin eines Kurzhaarschnittes", schrieb die Auserwählte von Leonard Freier auf ihrem Facebook Account. Trotzdem steht noch in den Sternen, ob die beiden TV-Stars wirklich noch ein Paar sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.