Anzeige

Circus HalliGalli: Joko & Klaas sausen mit dem Pedalo durch die Nacht (VIDEO)

Da wird sich das "Circus HalliGalli"-Team gefreut haben: Ihr Pedalo-Bild wurde zum Facebook-Renner des Abends. (Foto: Screenshot von facebook.com/CircusHalliGalli)
 
Circus HalliGalli

Die Winterpause ist vorbei und „Circus HalliGalli“ kehrt zurück auf die heimischen Bildschirme. Endlich können sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wieder in der eigenen Show austoben. Doch wie lief die Premiere der neuen Staffel auf ProSieben? Konnten Joko & Klaas ihre Fans mit Stars wie Jared Leto überzeugen oder ist langsam die Luft raus?

Vorhang auf! Der Montagabend bei ProSieben gehört wieder „Circus HalliGalli“. Die Manege des Wahnsinns, wie sie sich selbst so gerne bezeichnet, öffnet wieder ihre Tore und lässt Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf auf die Menge los. Nach einer Winterpause, die sich für Fans wie eine Ewigkeit angefühlt hat – da half auch „Schulz in the Box“ nicht – ging es gestern mit der neuen Staffel der Late-Night-Show der etwas anderen Art los. Und dieser Einstieg kann sich wirklich sehen lassen. Denn gleich, wie man zum Moderations-Duo Joko & Klaas steht, eines können die beiden Jugend-Versteher: Zusammen mit ihrer Redaktion haben sie bereits zahlreiche erstklassige Film-Hommage präsentiert. Das durfte zum Start ins neue Jahr nicht fehlen.

HalliGalli meldet sich genial zurück

Mit der üblichen Finesse schlüpfte Joachim „Joko“ Winterscheidt in die Rolle von Ryan Gosling als wortkargen, genialen Anti-Helden in „Drive“. Gemeinsam mit Klaas wurde die Stadt dann nicht im schnellen Fahrzeug unsicher gemacht, sondern auf einem Pedalo. Passend dazu der Song "Nightcall" von Kavinsky. (Das Bild dazu schaffte innerhalb kürzester Zeit über 50.000 Likes auf Facebook!) Trotz der erstklassigen Hommage durfte der übliche „HalliGalli“-Humor nicht fehlen. Der zeigte sich auch im restlichen Verlauf der Show, auch wenn es am gestrigen Abend an einer schönen Vielzahl an Einspielern fehlte. Letztendlich mussten sich die Zuschauer da nur mit „Mein bester Feind“ vergnügen, das dieses Mal in der „Apassionata“-Manege stattfand. Dort musste sich ein Freund als Flitzer blamieren – spontan und rebellisch wirkte das leider nicht. Spätestens als der Scheinwerfer dem nackten Läufer folgte, wurde deutlich, dass die Aktion abgesprochen war. Schade! Das macht den „Circus HalliGalli“-Zauber ein bisschen zunichte.

Matthias Schweighöfer vs. Jared Leto

Der Fokus des Staffelauftakts lag dieses Mal auf den Gästen der Show, wenngleich auch Wiederholungstäter auf der Couch bei Joko & Klaas Platz nahmen. Jared Leto („Dallas Buyers Club“) besuchte die Show zum dritten Mal, Matthias Schweighöfer („Vaterfreuden“) schaut ebenfalls zum wiederholten Mal vorbei. Nur ins Studio durfte der beliebte deutsche Schauspieler lange nicht – immerhin sei Leto ein besserer Gast. Also wurde der Blonde mit der ansteckenden Lache einfach in der Garderobe eingesperrt und fortan via Webcam zugeschaltet. Amüsant war das in jedem Fall. Musikalisch stand am Ende des Abends die Band Arctic Monkeys auf der Bühne – Leto machte nur Werbung für seine Tour und seinen Film, kam aber nicht zum Singen vorbei.

Mein bester Feind:

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Und diese "Drive"-Szene wurde nachgestellt:

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.