Anzeige

Chris Brown: Versöhnung mit Rihanna und Karrueche Tran?

Chris Brown. (Foto: facebook.com/chrisbrown)

Nach den turbulenten Beziehung zu Rihanna und Karrueche Tran scheint Chris Brown endlich vernünftig geworden zu sein. Er entschuldigt sich sogar bei seine Ex-Freundinnen für das, was er ihnen angetan hat.

Das neue Album “Royalty” von Chris Brown wird nun offiziell am 18. Dezember veröffentlicht. Ursprünglich war der 27. November geplant. Doch Breezy verschob das Release ohne Angabe von Gründen. Vermutet wird allerdings, dass er weder mit dem neuen Album von Adele, noch mit dem neuen Album “Anti” seiner Ex-Freundin Rihanna konkurrieren wollte. Das klingt sehr vernünftig. Aktuell widmet sich CB seiner Tochter Royalty und scheint seit seinem Sorgerechtszuspruch wie ausgewechselt zu sein.

Er steht zu seinen Fehlern

Erst vor kurzem hat Karrueche Tran behauptet, sie bekäme seit ihrer Beziehung zu dem Sänger keine Jobangebote mehr. Dafür hat sich Chris Brown nun entschuldigt und wünscht seiner Ex-Freundin trotzdem alles Gute auf ihrem Weg. Auch über Rihanna sprach der Sänger. Wie “Inquistir” berichtet, fühlt sich Breezy nun an einem Punkt im Leben, bei dem er einfach an sich denkt und den anderen nur das Beste wünscht. Mit negativen Kommentaren über seine Ex-Freundinnen kann er nichts mehr anfangen. Royalty scheint ihrem Papa richtig gut zu tun…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.