Anzeige

Chris Brown: Großer Liebesbeweis an Royalty!

Unglaublich, wie sehr sich Sänger Chris Brown seit der Geburt seiner Tochter Royalty verändert hat. Der Sänger ist nicht mehr wiederzuerkennen. Jetzt macht er seiner Kleinen den wohl größten Liebesbeweis…

Früher legte Chris Brown wert auf seine topgepflegten Autos, an denen kein Kratzer sein durfte und die immer auf Hochglanz poliert werden mussten. Aktuell scheint Chris darauf keinen Wert mehr zu legen. Vielmehr konzentriert er sich nur noch auf Royality. Die Kleine hat das Malen für sich entdeckt und tobt sich damit aus. Ihr Papa möchte dieses Talent natürlich fordern und lässt sie deshalb überall malen, wo sie möchte. Und als Lieblingsobjekt hat sie sich die Sitze des SUV des Sängers ausgesucht. Kein Problem, findet Chris Brown und lässt seine Tochter eben daran austoben.

Vaterliebe

In seinem Auto liegen zwar angeblich eine Menge Stifte und auch Malbücher, die Sitze findet Royalty allerdings trotzdem die bessere Leinwand. Während sie ihrer Kunst freien Lauf lässt, kann sie sich jede Menge Kinderfilme und Musik im Auto ihres Vaters anhören. Wie “Hollwoodlife” berichtet, scheint das Chris Brown nicht zu stören, so lange seine Tochter glücklich ist. Mit dem Sänger hat die Kleine wohl den besten Vater, den sie sich vorstellen kann. Und jetzt nach der Versöhnung mit Mutter Nia Guzman wird auch die Familie ihr den Halt bieten, den sie womöglich später einmal brauchen wird
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.