Bushido knackt Lena

„AMYF“ heißt das elfte Studioalbum des Rappers Bushido. Benannt nach seinem bürgerlichen Namen Anis Mohammad Youssef Ferchichi, landet die neue Platte einen Nummer-1-Erfolg in den von media control ermittelten Album-Charts. Damit lässt Bushido Lena Meyer-Landrut mit ihrem neuen Album „Stardust“ hinter sich. Sie holte sich nur Platz zwei auf der Liste.

Nach „7“ (2007), „Heavy Metal Payback“ (2008) und „Jenseits von Gut und Böse“ (2011) ist das die vierte Erstplatzierung für den Rapper. Daran konnten auch die 12 Songs auf Lenas Platte nichts ändern. Die Siegerin des „Eurovision Song Contest“ Siegern 2011 meldet sich mit ihrem bisher persönlichsten Album zurück. Hinter ihr folgen Seeed und David Garret. Auch Xavier Naidoo ist mit seinem Bandprojekt „Sing um Dein Leben“ nur Siebtplatzierter. Der bekannte Song „Gangnam Style“ von PSY rückt in den Single-Charts von zwei auf die eins und Adele fällt mit „Skyfall“ zurück auf Platz sieben. Platz 2 und 3 belegen in der jeweils zweiten Woche Rihanna mit „Diamonds“ und Robbie William mit „Candy“.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lena Meyer-Landrut: Neuer Look, neue Liebe, neue Single, neues Album
  • Denken Rihanna und Chris Brown ans Heiraten?
  • 0
    2 Kommentare
    Gast
    Gast | 26.10.2012 | 08:53  
    jusbar94
    jusbar94 | 26.10.2012 | 16:59  
    Schon dabei? Hier anmelden!
    Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
    Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
    Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.