Anzeige

Bruce Willis bald 'American Assassin'?

Vier Filme hat Schauspieler Bruce Willis dieses Jahr bereits in die Kinos gebracht. Offenbar fühlt sich Willis aber noch nicht ausgelastet genug. Denn jetzt soll er mitten in den Verhandlungen für „American Assasin“ stecken, in der er den Mentor eines Auftragskillers mimen würde.

Bruce Willis ist gut im Geschäft
In den deutschen Kinos ist Bruce Willis noch Gesprächsthema. Zusammen mit weiteren Action-Legenden, darunter Arnold Schwarzenegger und Chuck Norris, ballert er in „The Expendables 2“, der seit 30. August 2012 in Deutschland läuft. Am 3. Oktober läuft ein zusätzlicher Willis-Film an: In „Looper“ versucht Joseph Gordon-Levitt („Inception“, „The Dark Knight Rises“) in einem futuristischen Universum sein zukünftiges Ich (Willis) zu vernichten, das ihm aus der Zukunft geschickt wurde. Der 57-jährige Schauspieler hat offensichtlich noch genug von Arbeit – jetzt geht es schon wieder um einen neuen Film!

Willis als Killer-Mentor
Bang Showbiz berichtet, dass Willis gerne im nächsten Thriller von Lorenzo di Bonaventura („Transformers“) mitwirken möchte und mitten in Verhandlungen steckt. Di Bonaventura wird den Romans „American Assassin“ von Vince Flynn verfilmen. Darin geht es um einen jungen Hochschulabsolventen, der zur CIA kommt und dort zum Auftragskiller ausgebildet wird. Dabei steht ihm ein Mentor zur Seite, der ihm alle Tipps und Tricks beibringt. Willis würde den weisen Mentor mimen. Einen Darsteller für die Hauptrolle hat man bisher noch nicht gefunden. Die Dreharbeiten sollen im Herbst 2013 starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.