Anzeige

Big Brother 2015: Kevin bringt Sharon zum weinen!

Im Container von "Big Brother" werden die Kandidaten rund um die Uhr beobachtet. (Foto: tpsdave/pixabay.com)

Ein Wechselbad der Gefühle erleben die Kandidaten Sharon und Kevin derzeit im “Big Brother”-Haus. Auch wenn sie sich einig sind, nur Freunde bleiben zu wollen, sucht besonders Sharon immer wieder Kevins Nähe. Doch nun ging Kevin eindeutig zu weit…

Das Verhältnis zwischen Sharon und Kevin ist ein ständiges Auf und Ab. Schnell entwickelten die beiden Gefühle für einander, konnten die Finger nicht von einander lassen und vergnügten sich im Secret Room. Doch genau so schnell war auch alles wieder vorbei. Sie einigten sich darauf, nur Freunde bleiben zu wollen. Doch für “Big Brother”-Kandidatin Sharon ist diese Abmachung wohl nicht sehr leicht einzuhalten. Immer wieder sucht sie Kevins Nähe. Als Kevin im Strafbereich saß, zog es die Blondine ständig zu ihm hin und auch der 26-Jährige machte ihr laufend Komplimente. Alles sah ganz nach einem Liebes-Comeback aus. Doch in der Halloween-Nacht kippte die Stimmung.

Sharon hat die Nase voll

Sharon musste bei “Wahrheit oder Ekel”-Spiel offenbaren, dass sie mit Kevin Sex hatte. Und als sich Kevin bei der Ekel-Prüfung über Lusys Brustwarzen hermachte, war Sharon natürlich gar nicht begeistert. Auch wenn Kevin sich ständig abweisend und unfair der Blondine gegenüber verhält, lässt Sharon nicht locker und legt sich immer wieder zu ihm ins Bett. Doch irgendwann hält Sharon die vielen Machosprüche nicht mehr aus und hat die Nase voll. Im Gespräch mit Thomas schüttet sie ihm ihr Herz aus. Kevin konfrontiert sie immer wieder mit harten Abweisungen und verhält sich sogar respektlos ihr gegenüber. Nicht einmal ihre Hand wollte Kevin kraulen, ließ sich aber trotzdem von Sharon bei einer Massage verwöhnen. Manchmal wirkt er ganz genervt von Sharons Anhänglichkeit. Doch lange hält Sharons Ärger nicht an. Schon kurze Zeit später folgt sie ihrem Kevin wieder auf Schritt und Tritt durchs “Big Brother”-Haus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.