Anzeige

“Berlin - Tag und Nacht”: Hanna/ Anne Wünsche zeigt uns ihre Tochter! (Foto)

"BTN" - Hanna will in der Stadt bleiben! (Foto: RTL2 Presse)

Hanna ist nicht nur bei BTN bereits Mutter, sondern auch im echten Leben: Die kleine Tochter von Anne Wünsche hat vor kurzem ihren zweiten Geburtstag gefeiert. Jetzt zeigt uns die Schauspielerin auf Instagram ein Foto ihrer kleinen Maus…

Wie die Zeit vergeht: Die kleine Tochter von “Berlin - Tag und Nacht”-Schauspielerin Anne Wünsche hat vor kurzem ihren zweiten Geburtstag gefeiert. Auch in der Serie ist die neuerdings Rothaarige bereits Mutter: Töchterchen Joanna ist alles für Hanna. Als Anne Wünsche damals schwanger wurde, verließ sie für einige Zeit die beliebte RTL2-Serie - sie wanderte mit ihrem damaligen Mann Joshua nach Australien aus - um kurz darauf mit ihrer kleinen Tochter wieder zurückzukehren. Seither wird spekuliert, ob Serientochter Joanna wohl auch im wahren Leben das Kind von Anne Wünsche ist.

Entenfütterung mit Mama

Die “Berlin - Tag und Nacht”-Schauspielerin hat zum Schutz ihrer Tochter nie Angaben dazu gemacht, ob es sich bei Serienkind Joanna tatsächlich um ihren eigenen Nachwuchs handelt. Auch Bilder des kleinen Mädchens sind rar vertreten - doch jetzt präsentiert uns die Hanna-Darstellerin auf einem neuen Foto bei Instagram ihren süßen Sprössling! Auf dem Foto sieht man Anne Wünsche gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter am See beim Enten füttern. Das Mädchen trägt ein hellblaues Kleidchen und eine Cäppi. Sie steht mit dem Rücken zur Kamera - ob es Joanna ist, kann man auf dem ersten Blick nicht erkennen. Es ist wirklich lobenswert, dass Anne Wünsche alles tut, um ihre Tochter vor dem Medienrummel zu schützen...

Das könnte dich auch interessieren:
“Berlin - Tag und Nacht”: Sind Krätze und Emmi im wahren Leben ein Paar? (Foto)
“Berlin - Tag und Nacht”: Geht JJ zu “Promi Big Brother”?
“Berlin - Tag und Nacht”: Kommt Lenni wieder zurück?
"Berlin – Tag und Nacht": So hat sich Anne Wünsche verändert!


Quelle: Instagram
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.