Anzeige

“Berlin - Tag und Nacht”: Das macht Patrick Günther nach seinem Ausstieg

Marcel von "Berlin - Tag und Nacht". (Foto: RTL2 Presse)

Die Nachricht, dass Marcel, gespielt von Patrick G. Boll, Berlin verlässt traf die Fans der Reality-Soap „Berlin- Tag und Nacht“ mitten ins Herz. Jetzt, wo er nicht mehr vor der Kamera steht, stellt sich jedoch die Frage, was der 27 Jahre alte Schauspieler als nächstes vorhat.

Seit 2011 läuft das Scripted-Reality-Format „Berlin – Tag und Nacht“ täglich um 19:15 Uhr auf RTL 2. Die Sendung erfreute sich von Anfang an einer großen Beliebtheit und baute sich nach und nach eine große Fangemeinde auf. Seit der ersten Folge ist Marcel, gespielt von Patrick Günther Boll, Hauptcharakter und ist mitunter für die überwiegend weibliche Zuschauerschaft verantwortlich. Umso schlimmer war es daher für die Fans, als er plötzlich bekanntgab, dass seine Zeiten als Reality-Star wohl fürs erste gezählt sind.

Auch im echten Leben Tätowierer?

Wie so viele BTN-Stars vor ihm, steigt Patrick aus, um seine gesamte Zeit und Kraft in ein neues Projekt zu stecken. Während es bei anderen das Streben nach Ruhm und Geld ist, bleibt er bodenständig und versucht sich als Tätowierer in Berlin. In der Sendung selbst kam er erstmals in Kontakt mit der Branche und scheint sich auf Anhieb vom Tattoofieber angesteckt haben zu lassen. Er selbst hat mittlerweile auch einige Kunstwerke auf der Haut und hat damit wohl seinen Traumjob gefunden, in den er viel Zeit investieren will, so Bild.

View image | gettyimages.com
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.