Anzeige

Benedict Cumberbatch: Wer wird in “Sherlock” Staffel 4 sterben?

Als Sherlock würde er ewig weiter machen: Benedict Cumberbatch. (Foto: Fat Les RanZag wikipedia CC-BY-2.0)

Die Fans von “Sherlock” müssen ganz stark sein: Steven Moffat kündigte kürzlich an, dass wir uns in der 4. Staffel auf eine Menge Unheil vorbereiten müssen. Benedict Cumberbatchs Serienkollege Martin Freeman hat so seine ganz eigene Theorie, welcher Charakter wohl bald schon das Zeitliche segnen könnte…

So wie es ist, kann es nicht weitergehen: In der 4. Staffel von “Sherlock” sollten sich die Fans schon einmal auf einen schmerzhaften Abschied vorbereiten. Produzent Steven Moffat verrät: “Man kann es daran erkennen, wie die dritte Staffel gelaufen ist. Es ist toll, dass er zurück ist, und John [Martin Freeman] eine Frau gefunden hat, die Sherlock [Benedict Cumberbatch] mag, und alles ist schön, doch dann geht es den Bach runter. Vergesst nicht, wie wir sie zurückgelassen haben.”

Martin Freeman hat eine Idee (Spoiler!)

Klingt dramatisch! Und Martin Freeman hat so seine ganz eigene Theorie, wer in der 4. Staffel “Sherlock” das Zeitliche segnen könnte: “Während wir uns mehr oder weniger an die originalen Geschichten halten, orientieren wir uns doch grundsätzlich an dem, was Conan Doyle gemacht hat. Also heiratet [Watson], und Mary stirbt. Das wird uns wahrscheinlich an irgendeinem Punkt erwarten.” Ob der Schauspieler mit seiner Theorie richtig liegt? Die Hauptsache ist aber, dass er und Benedict Cumberbatch uns erhalten bleiben!
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.