Benedict Cumberbatch: Lustige Grimassen für "Der Hobbit"

Benedict Cumberbatch zieht Grimassen für den neuen Kinofilm “Der Hobbit: Smaugs Einöde”. Es sind Bilder veröffentlicht worden, die den Schauspieler dabei zeigen, wie er mit Sensoren das Gesicht verzieht. Der Schauspieler arbeitet an seiner Rolle als Drache Smaug, in der wir ihn nicht live sehen werden, aber mit Sicherheit hören.

Tolkien-Fans warten schon gespannt auf den neuen Film der zweiten Mittelerde - Triologie, der bald in die Kinos kommen soll. In “The Hobbit: Desolation of Smaug” spielt Benedict Cumberbatch den mächtigen und überheblichen Drachen. Auch wenn der Schauspieler so nicht persönlich in dem Blockbuster auftreten wird, hören Zuschauer in Kino auf jeden Fall seine Stimme. Außerdem verleiht der Schauspieler dem Drachen Mienenspiel und Bewegung. Kürzlich sind Fotos von der Arbeit in den Studios öffentlich geworden. Sie zeigen Cumberbatch mit Sensoren im Gesicht, während er seine einzigartige Mimik spielen lässt. Zu sehen sind die Fotos zum Beispiel hier: screencrush.com

Benedict Cumberbatch: "Man muss total frei sein."

Benedict Cumberbatch sagte vor einem Jahr, als die Arbeiten an “Smaug” schon liefen, Total Film: “Eigentlich bin das auch nur ich, mit vier statischen Kameras und den Sensoren. Danach vollbringen die Jungs von Weta ihre Wunder… Es macht frei, wenn man den Anzug und die Sensoren anzieht. Ich habe mich eigentlich nie weniger belastet gefühlt. Und du musst dich so fühlen. Man muss total frei sein.” Die Stimme ist auch im neuen Trailer zum Film schon zu hören. Hier der Clip:


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.