Anzeige

Benedict Cumberbatch hat das Zeug zum "Cowboy Bebop"-Kopfgeldjäger

Als Sherlock würde Benedict Cumberbatch ewig weiter machen. (Foto: touchedmuch flickr CC BY 2.0(5))

Benedict Cumberbatch hat in den letzten Monaten bewiesen, dass er alles kann. Vom kultigen Meisterdetektiv Sherlock Holmes bis hin zum Bösewicht im SciFi-Streifen „Star Trek“. Schauspielerisch überrascht der Brite kaum noch. Wenn jemand einen vielschichtigen Charakter darstellen kann, dann er. Im Internet tauchten jetzt Fotos auf, die beweisen: Er hätte auch das Zeug, um Anime-Helden Leben einzuhauchen.

Als Sherlock Holmes in der BBC-Serie „Sherlock“ hat sich Benedict Cumberbatch international einen Namen gemacht. Seitdem kann er sich vor Angeboten nicht mehr retten und schlüpft in Charaktere, die kaum unterschiedlicher sein könnten – oder leiht auch einmal einen Drachen (Smaug in „Der Hobbit“) seine Stimme. Seine Fans überlegen sich daher immer wieder neue Rollen, die zu ihm passen könnten oder in denen er erneut seine Wandlungsfähigkeit beweisen könnte. Unter diesen Spekulationen und Tagträumen befindet sich auch eine vergessene Anime-Serie, die vor über zehn Jahren sehr populär war.

Cumberbatch als Kopfgeldjäger?

Die Rede ist von der Serie „Cowboy Bebop“, die im Jahr 2071 spielt und den wilden Alltag von Kopfgeldjägern begleitet. Hauptcharakter der gezeichneten Show ist Spike Spiegel, der seinen Tod vortäuschte, um ungehindert ein Leben als Kopfgeldjäger zu führen. Trotz seines angeblichen Ablebens kann er die Vergangenheit nicht komplett hinter sich lassen und träumt davon, mit seiner einstigen Geliebten Julia wiedervereint zu werden. Klingt nach einer Rolle, die zu Benedict Cumberbatch passen würde, sollte man aus der Serie einen Spielfilm mit echten Darstellern machen. Ein fleißiger Fan bastelte zumindest eine kleine Bilder-Kollektion, in denen man Cumberbatch im Stil des Anime-Charakters sieht. Dazu gehören unter anderem das charakteristische gelbe Hemd und die wilden Wuschelhaare. Wer hofft, dass die Bilder vielleicht doch echt sein könnten, wird enttäuscht: leider handelt es sich dabei nur um das Ergebnis einer Photoshop-Session.

Keine Ahnung, wie Spike Spiegel so ist? Hier gibt's ein Video mit tollen Momenten der Serie:

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.