Anzeige

Bedroht Taylor Swift die Beziehung von Kim Kardashian und Kanye West?

Kim Kardashian: Die Frau von Kanye West (Foto: Eva Rinaldi, flickr.com)

Wegen Kanye West muss Kim Kardashian immer wieder mit anderen Stars streiten - aktuell mit Taylor Swift.

Das Musikvideo zu Kanye Wests Song "Famous" sorgte für einen fiesen Streit zwischen Taylor Swift und Kimye. Denn ganz im Gegensatz zu den Aussagen des Musikers behauptet T-Swift, dass sie dem provokanten Songtext sowie dem Video, in dem sie als nackte Wachsfigur zu sehen ist, nicht zugestimmt habe. Kim Kardashian mischt sich als Ehefrau von Kanye natürlich in den Streit der Musiker ein und stärkt ihrem Mann den Rücken. Immer wieder sieht man sie in der Öffentlichkeit die Taten ihrer besseren Hälfte unterstützen, doch scheinbar ist das Zuhause nicht der Fall. Wie "Inquisitr" berichtet, soll es dort nämlich immer wieder großen Streit wegen den Provokationen Kanyes geben. Kim hat langsam die Nase voll, dass sie durch ihn immer wieder zur Zielscheibe verschiedener Fan-Gruppen wird.

Geteilte Persönlichkeit

Kim soll sich sogar richtig unter Druck gesetzt fühlen, da sie in der Öffentlichkeit zu den Entscheidungen ihres Mannes stehen will, selbst wenn sie diese nicht als richtig empfindet. Durch die ganzen Streits, die sie wegen Kanye West durchlebt fühlt sie sich langsam sogar derart ausgelaugt, dass eine Scheidung im Raum stehen soll. Bei einem kürzlichen Streit, der von dem aktuellen Musikvideo mit Taylor Swift handelte, schien das für Kim Kardashian die einzige Lösung zu sein. Verwunderlich wäre eine solche Entscheidung nicht, denn schließlich belastet sie sich mit dieser Situation selbst. Die Fans wären allerdings sicher sehr enttäuscht, schließlich gilt Kimye bei vielen als das Traumpaar schlechthin. Wird es für Kim schon bald zur dritten Scheidung kommen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.