Anzeige

Beatrice Egli: Von Hip Hop zu Schlager

Neben dem Schlager bevorzugte Beatrice Egli in ihrer Jugend die harten Hip-Hop Töne! (Foto: Sven-Sebastian Sajak/wikipedia/CC BY-SA 3.0)

Beatrice Egli ist nicht nur deutschlandweit für ihren Schlager bekannt, auch in der Schweiz oder Österreich ist sie eine gefeierte Sängerin. Kaum zu glauben, dass sie in ihrer Jugend früher Hip-Hop gehört hat.

Die 25-jährige Beatrice startet zurzeit mit ihrem neuen Album „Pure Lebensfreude“ voll durch und ist mittlerweile in der Schlagerwelt ziemlich bekannt. Kaum zu glauben, dass die blonde Schlagerprinzessin früher sich für Hip-Hop interessierte!

Eminem war ihr Idol

Die Schweizerin hat unter anderem Eminem und Co. gehört, für sie war das in ihrer Jugend ganz normal. All ihre Freunde und ihr Umkreis hörten die harten Töne, da lässt man sich schon mal mitziehen und hört im Freundeskreis dieselbe Musik. Mit etwa 15 Jahren hatte sie ihre Hip-Hop-Phase, kurz bevor sie ihre Ausbildung angefangen hat. Für ihre Freunde war es nichts ungewöhnliches, es war einfach im Trend. Aber die Schweizer Schlagersängerin betont in fan-lexikon, dass sie nie aufgehört hat Schlager zu mögen. Sie hat auch neben den Hip-Hop-Beats ihre Schlagermusik gehört, zwar nicht mit ihrer Clique, aber dafür gerne Mal alleine zuhause. Wir sind froh darüber, dass Beatrice Egli die Schlagermusik nie aufgegeben hat, ansonsten wäre sie nicht das geworden, was sie jetzt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.