Bauer sucht Frau 2012: Rückblick auf die gestrige Sendung

„Für ihn ist das ja eine absolut neue Situation. Er geht in den Supermarkt und kauft das Fleisch. Hier ist es ganz anders. Ich gehe in den Stall und hole mir mein Fleisch.“ Mit diesen Worten nahm Denny Timo in der gestrigen Sendung von „Bauer sucht Frau“ mit zum Schlachten.

Das passierte in der letzten Folge von Bauer sucht Frau!
(Bild: badkleinkirchheim/flickr.com)
Nicht gerade das Romantischste, was der Bauer für seinen Auserwählten hätte machen können, aber der Landwirt lebt davon. Als das Huhn geschlachtet war, sollte es gerupft werden. Diese Arbeit konnte dann auch Timo für kurze Zeit übernehmen. Später am Abend kamen noch Bekannte und Familienmitglieder des Bauern vorbei. Timo fühlte sich wohl in ihrer Gesellschaft und auf Dennys Schwester machte er einen guten Eindruck. Conny und Martin starteten mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag und nachdem sie zusammen die Kühe gemolken hatten, ging der Bauer mit der 37-jährige in ein nahegelegenes Weingebiet. Er genoss mit ihr die Aussicht auf einer Bank.

Zwischen Peter und Nicole gabe es den ersten Kuss
Als der Bauer Nicole seine Flächen auf einem Teleskoplader mit Aussichtsplattform zeigte, konnte die 33-jährige ihre Gefühle nicht mehr zurückhalten. Mit Tränen in den Augen küsste Nicole Peter. Hühnerwirt Jürgen bekochte Jessica und gestand, dass er Gefühle für die Zahnarzthelferin habe. Diese musste aber auch wieder abreisen. Bei Bauer Kurt hieß es Abschied nehmen, denn Sonja verbrachte den letzten Tag auf seinem Hof. Es gab eine Kuschelstunde mit Sonja und die Mutter des Landwirtes tischte verschiedene Kuchen für die Reiseverkehrskauffrau auf. „Wir sehen uns bald“ waren laut Klatsch-Tratsch die letzten Worte, die die beiden Verliebten wechselten. Wie es mit den Pärchen weitergeht, könnt ihr nächsten Montag um 21:15 Uhr auf RTL verfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.