“Bachelor 2016”: Das Aus für Leonie?

Beim Bachelor sucht ein Junggeselle nach der Frau seiner Träume! (Foto: Wiki Commons - Wikimedia)

Langsam aber sicher wird es ernst bei der RTL-Verkupplugnsshow “Der Bachelor 2016”. Junggeselle Leonard Freier hat noch genau drei Kandidatinnen übrig und darf am Ende der kommenden Folge nur zweien eine Rose überreichen. In der nächsten Folge dürfen Leonie, Daniela und Leonie-Rosella nochmal separate Dreamdates mit Leo haben und ihn davon überzeugen, wer die Richtige für ihn ist. Doch wer schafft es in die nächste Runde?

Es wird spannend: Leonard Freier, der diesjährige “Bachelor 2016”, hat noch drei Kandidatinnen zur Auswahl, darf bei der kommenden Folge jedoch nur zwei Rosen vergeben. Leonie, Daniela und Leonie-Rosella stehen zur Auswahl und alle haben so ihre Vor-und Nachteile. Jede der drei Kandidatinnen darf ein Traumdate mit dem 31-Jährigen und auch eine ganze Nacht mit ihm verbringen. Leonie-Rosella sieht Leo in der Wüste, während Leonie auf Bali mit Schweinen schwimmen darf und für Daniela geht es auf eine abenteuerliche Tour durch die Wildnis. Doch wer schafft es, den Junggesellen von sich zu überzeugen?

Wer hat die schlechtesten Karten?

Die Vorschau gibt einen kleinen Einblick auf die nächste Folge und lässt vermuten, dass Kandidatin Leonie leider keine Rose bekommen wird. “Eigentlich bin ich immer so positiv eingestellt mit allem”, sagt Leonie und der Bachelor antwortet “Mit mir nicht so?”. Scheinbar hat es zwischen den beiden nicht ganz so gefunkt, wie zwischen Leonard Freier und den anderen beiden Kandidatinnen. Wer aber letzten Endes die beiden finalen Rosen bekommt und damit nochmal einen Schritt näher an dem Herz des Rosenkavaliers ist, das werden wir heute Abend bei “Der Bachelor 2016” sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.