Anzeige

Bachelor 2013: Alles doch (K)EIN Fake?

Eigentlich sucht der Bachelor 2013 ja seine Traumfrau im Fernsehen. Nur ob es da so mit rechten Dingen zu geht, fragen sich die Zuschauer immer öfter. Alles Fake beim Bachelor? Denn nach allerhand Skandalen, die die Kuppel-Show als vermeintlichen Fake entlarvten, behauptet jetzt eine, die es genau wissen sollte, genau das Gegenteil: Finalistin Mona. Also alles (k)ein Fake beim Bachelor 2013?

Hochzeit
Ist die Liebe beim Bachelor echt?
(Bild:Marika pixelio)
Kandidatinnen, die bereits verheiratet sind, gespielter Zickenkrieg und ein Bachelor, der nur seine Karriere voran bringen will. All das wurde der RTL-Kuppelshow „Bachelor 2013“ bereits vorgeworfen. Und Kandidatinnen mit unschönen Vergangenheiten als Mietbetrügerin oder Porno-Darstellerin haben nicht gerade zur Glaubwürdigkeit des Formats beigetragen. Jetzt meldet sich erstmals eine Kandidatin der aktuellen Staffel zu den Vorwürfen, beim Bachelor 2013 sei alles nur gescriptet.

Echte Gefühle beim Bachelor?

Und die sollte es genau wissen, denn sie hat es bei der Kuppelshow immerhin bis ins Finale gebracht: Zuschauerliebling Mona. Die sympathische Schweizerin sagte jetzt nämlich: "Wenn ich etwas mit gutem Gewissen sagen kann, dann, dass uns nichts vorgegeben wurde. Weder von RTL, noch von sonst jemandem. Wir sind tatsächlich so, wie wir im Fernsehen rüberkommen“. Ob das allerdings auch für Bachelor Jan zutrifft? Denn wenn dem wirklich nie etwas vorgegeben wurde, warum war Kandidatin Melanie dann trotz fehlender Chemie bis im Halbfinale dabei? Wie ernst es der Bachelor Jan Kralitschka mit der schönen Schweizerin Mona meint, zeigt sich dann im Finale am Mittwoch. Wenn das Ende nicht schon vorher festgeschrieben war.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
Bachelor 2013: Was brachte Jan Kralitschka und Porno-Melanie die Teilnahme?
Der Bachelor 2013: Zickenkrieg nur Fake? Ex-Kandidatin packt aus
Bachelor 2013: Ist Alissa eine Betrügerin?
Bachelor 2013: Menschenunwürdige Verträge? - Geht es wirklich um Liebe?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.