Alle meine Frauen: Das ist der wahre Grund für die Affäre von Meri Brown!

Beim Bachelor sucht ein Junggeselle nach der Frau seiner Träume! (Foto: Wiki Commons - Wikimedia)

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass Meri Brown eine romantische Beziehung mit einer Internetbekanntschaft hatte und sogar ihren Mann Kody Brown dafür verlassen wollte. Allerdings wurde sie Opfer eines Betrugs.

Im Internet lernte Meri Brown aus der Reality TV-Show “Alle meine Frauen” den angeblichen Geschäftsmann Sam Cooper kennen. Sie verliebt sich in den Mann, ohne ihn je gesehen zu haben. In einem Telefongespräch erzählt sie sogar davon, ihren Mann Kody Brown und die polygame Familie für ihn zu verlassen, so “Hollywoodlife”. Danach fand sie allerdings heraus, dass Sam Cooper in Wirklichkeit eine Frau ist und Meri nur hintergehen wollte. Zu tiefst erschüttert wendet sie sich an ihre Familie. Die fragen sich natürlich alle, warum die 44-Jährige überhaupt eine Affäre begonnen hat…

Scheidung von Kody Brown

In der aktuellen Folge der Reality TV-Show gab Meri Brown zu, sich ständig einsam und allein zu fühlen. Deshalb suchte sie Zuflucht bei ihrer Internetbekanntschaft und entwickelte romantische Gefühle für ihn. Kody Brown und seine drei anderen Frauen aus “Alle meine Frauen” haben Verständnis für die Situation der 44-Jährigen und sichern ihr die Unterstützung zu. Nur damit schafft es Meri, aus ihrer tiefen Trauer zu kommen. Vor etwa einem Jahr musste sie sich von ihrem Mann scheiden lassen, damit der seine vierte Frau Robyn legal heiraten kann und ihre Kinder so im schlimmsten Fall abgesichert sind. Die Scheidung hat sie wohl mehr mitgenommen, als sie zugeben möchte…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.