Anzeige

8. Staffel Bauer sucht Frau: Peter will nicht mehr alleine sein

Kandidat Peter lebt auf seinem Hof im Saarland direkt an der französischen Grenze. Nach dem Tod seiner Eltern fühlt er sich dort sehr einsam, deshalb sucht er bei „Bauer sucht Frau 2012“ eine liebevolle Partnerin, die die Stille vertreibt und Leben ins Haus bringt.

Nach dem Tod seiner Eltern vor zwei Jahren fühlt sich der 30-jährige Peter sehr einsam. Er bedauert, dass es auf dem Hof und im Haus so still ist und niemand auf ihn wartet, wenn er heimkommt. Das soll nun ein Ende haben: Peter wünscht sich eine liebevolle Partnerin an seiner Seite, die zwischen 25 und 30 Jahren alt sein sollte. Sie soll zudem treu und naturverbunden sein. Davon abgesehen wünscht sich Bauer Peter unbedingt eigene Kinder, seine Herzdame darf aber auch ruhig schon ein eigenes Kind mitbringen. Haus und Hof sind schließlich groß genug.

Selbstverständlich sollte die Traumfrau des im Sternzeichen Schütze geborenen Kandidaten auch Verständnis für seine Arbeit aufbringen. Den Betrieb, den seine Eltern aufgebaut haben, will Peter unbedingt weiterführen. 150 Hektar Land bewirtschaftet der schüchterne Ackerbauer, der auch als Lohnunternehmer für die Bauern der Umgebung arbeitet. Stolz ist Peter ganz besonders auf seine Landmaschinen, an denen der „Bauer sucht Frau“-Kandidat bei jeder Gelegenheit herumschraubt. Das vollständige Portrait des Kandidaten kann auf rtl.de nachgelesen werden. Ob er sich für Erdbeer-Verkäuferin Rebecca oder Autoteil-Monteurin Nicole entscheidet, erfahrt ihr bei „Bauer sucht Frau 2012“ immer montags um 20:15 Uhr auf RTL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.