Anzeige

„50 Shades of Grey“: Bekommt Ian Somerhalder die männliche Hauptrolle?

Gestern erschien die deutsche Version von E.L. James’ Erotikbuch-Reihe „Shades of Grey – Geheimes Verlangen“. Die Trilogie mit dem Originaltitel „Fifty Shades of Grey“ ist der Sensationserfolg in England und den USA. Nun wird bereits die Hollywood-Verfilmung geplant. Doch wer soll die männliche bzw. weibliche Hauptrolle spielen?

„Fifty Shades of Grey“ lautet der Titel der Erotik-Trilogie, mit dem Autorin E.L. James 2012 einen sensationellen Bucherfolg landen konnte. Gestern erschien in Deutschland der erste Band mit dem Titel „Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ und dürfte auch hier die Käufer scharenweise in die Buchhandlungen ziehen. In England und den USA habe James nach in den vergangenen Monaten mit dem „Mommy Porn“ mehr als acht Millionen Euro verdient. Für 2013 ist die Verfilmung der Trilogie geplant. Bereits jetzt streiten sich Schauspieler wie Ian Somerhalder um die Hauptrollen.

”50 Shades of Grey” als Fortsetzung von Twilight?
Als mögliche Kandidaten für die beiden Hauptrollen im Hollywood-Streifen wurden Robert Pattinson und Kirsten Stewart gehandelt. Doch E.L. James möchte die beiden Twilight-Stars nicht in der Verfilmung ihres Erotik-Romans sehen: „Ich denke, das wäre zu befremdlich! Es wäre einfach seltsam”. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass die Autorin „Fifty Shades of Grey“ 2011 als erotische Fortsetzung von Twilight geplant hatte, als sie die Geschichte erstmals unter dem Namen "Master of the Universe" in einem Internetforum veröffentlichte. Mit dem wachsenden Interesse an ihrer Geschichte schuf James dann schließlich die Story zu der Trilogie.

Wer bekommt die Hauptrollen im Film?
Ein anderer bekannter Schauspieler, der mit der Verfilmung von „Fifty Shades of Grey” immer wieder in Verbindung gebracht wird, ist Ian Somerhalder. Der Star der Serie Vampire Diaries hatte sich allerdings selbst für die männliche Hauptrolle des Milliardärs Christian Grey ins Gespräch gebracht. Neben ihm wird auch Alexander Skarsgard („True Blood“) als Kandidat gehandelt. Für die weibliche Hauptrolle gibt es ebenfalls mehrere mögliche Besetzungen. Jennifer Lawrence („Auf brennender Erde“), Nina Dobrev („Vampire Diaries“) und Emma Roberts („Von der Kunst, sich durchzumogeln“) gelten als heiße Anwärterinnen.

Handschellen
In "Shades of Grey" geht es auch um Fesselspiele
Bild: Andreas Herrmann


Worum geht es in „50 Shades of Grey“?
Die 21-jährige Studentin und Jungfrau Anastasia Steele lernt den Milliardär Christian Grey kennen und verliebt sich sofort in den gut aussehenden Mann. Doch das Sexleben der beiden ist alles andere als normal. Denn Christian besitzt ganz spezielle sadomasochistische Neigungen. Und seine Phantasie kann er bei Anastasia voll ausleben. Er kann sie fesseln, schlagen oder erniedrigen. Sie lässt alles mit sich machen.

Die Veröffentlichungstermine der anderen Bände:
- Band 2: Shades of Grey - Gefährliche Liebe: 3. September 2012
- Band 3: Shades of Grey - Befreite Lust: 29. Oktober 2012
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.