Anzeige

Skiclub Eilvese verbringt eine perfekte Woche im Schnee

Gruppenfoto vor der Jägerhütte

Christiane Wiegmann und Andreas Ollek sind die neuen Vereinsmeister

Rund 40 Skiclub-Mitglieder verbrachten eine traumhafte Woche im Schnee im malerisch gelegenen Ellmau am Wilden Kaiser in Tirol.

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite mit strahlendem Sonnenschein. Der guten Stimmung konnte der eine Regentag nichts anhaben.

In Ellmau angekommen lautete das erste Ziel die Jausenstation beim Treichlwirt. Dort wartete der Wirt bereits mit einem zünftigen Frühschoppen und als Überraschung sorgten die Tiroler Stimmungsmusiker „Koasa Buam“ für ausgelassene Heiterkeit.

Ein weiterer Höhepunkt der Fahrt war ein Abendessen im benachbarten Reith bei Kitzbühel. Im dortigen Restaurant s’Pfandl wurden die Gäste herzhaft mit Spezial-Grillspießen bewirtet.

In der Woche im Schnee trainierten die Skifahrer fleißig für das Vereinsrennen. In unterschiedlichen Leistungsgruppen standen den Anfängern und den Fortgeschrittenen Skilehrer zur Seite, die die Schwungtechniken vermittelten und somit fit für das Slalomrennen machten.

Start des lustigen Abfahrtsrennens war die Bergstation am Hartkaiser. Von dort aus ging es in Richtung Jägerhütte, wo die Teilnehmer lauthals im Ziel begrüßt wurden.

Als neue Vereinsmeister nahmen Christiane Wiegmann und Andreas Ollek die Vereinspokale entgegen.

Nach der erlebnisreichen Woche, in der natürlich auch die Hüttengaudi nicht zu kurz kam, kehrten alle Teilnehmer wieder wohlbehalten nach Neustadt zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.