Anzeige

Ski-Club Eilvese mit positiver Bilanz

Der Ski-Club Eilvese hat am Freitag, 12. Januar 2018, zur Jahreshauptversammlung in das Café Luise in Eilvese eingeladen. Gut 50 Mitglieder folgten der Einladung.

Die Begrüßung erfolgte vom zweiten Vorsitzenden, Matthias Müller. Nach Feststellung der Formalien folgte der Bericht über das vergangene Vereinsjahr. Die Mitgliederzahl ist konstant und die Kassenlage positiv. In diesem Zusammenhang dankte der zweite Vorsitzende allen Vorstandsmitgliedern und ehrenamtlichen Unterstützern, die im Vereinsjahr ihre Freizeit für den Ski-Club zur Verfügung stellten.

Der Vorstand freut sich, in diesem Jahr erstmalig eine Fahrt für die jungen Ski-Club-Mitglieder anbieten zu können. Für die Altersgruppe von 18 bis 26 Jahren wird künftig eine Ski-Freizeit nach Sölden im Ötztal auf dem Programm stehen. Diese Fahrt wird zeitgleich mit der Herbstfahrt für die Ski-Jugend stattfinden – jedoch mit einem separaten Programm veranstaltet. An der konkreten Gestaltung dieser Fahrt arbeitet zurzeit der Arbeitskreis „Sport und Jugend“. Der Vorstand hofft, mit diesem Angebot junge Erwachsene für den Ski-Sport begeistern zu können.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurde Tobias Slabon als Sport- und Jugendwart neu in den Vorstand gewählt. In diesem Zusammenhang dankte Matthias Müller dem ausgeschiedenen Sport- und Jugendwart, Oliver Bärthel, für die langjährige gute Arbeit im Vorstand.

Vom Festausschuss berichtete Peter Schmidt von den Aktivitäten für die Erwachsenen Mitglieder. Angefangen bei der Ski-Fahrt nach Ellmau, über die Radtour im vergangenen Juni, die Herbstfahrt nach Bremerhaven und dem Grünkohlessen wusste Peter Schmidt amüsante Geschichten zu berichten.

Überaus erfreut zeigt sich der Skiclub Eilvese über eine Spende von der Hannoverschen Volksbank, die Filialdirektor, Marc Dirk Brandes, dem Verein für die Jugendarbeit überbrachte. Von der tollen Idee, den Skiclub zu unterstützen, ließen sich gleich zwei weitere Mitglieder anstecken und sprachen ebenfalls Spendenzusagen für den Skiclub aus. Somit geht der Dank auch an Madjid Sanatkar von Mietwagen Sani und Herrn Hasselbrink, der gerade erst neu in den Skiclub eingetreten ist.

Das Foto zeigt: (v.l.n.r.) Matthias Müller, zweiter Vorsitzender, Marc Dirk Brandes, Filialleiter der Hannoverschen Volksbank, und Tobias Slabon, Sport- und Jugendwart, bei der Übergabe des Spendenschecks für die Jugendarbeit im Skiclub Eilvese.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.