Anzeige

Karate EM in Plovdiv (Bulgarien)

Am vergangenen Wochenende fand in Plovdiv (Bulgarien) die Europameisterschaft im Kyokushinkai-Karate statt. Es nahmen insgesamt 154 Kämpfer aus 33 Nationen teil.

Für Andreas Battermann, einer von drei deutschen Kämpfern, war es die zweite Teilnahme bei einer EM.
In der ersten Runde traf er auf den Spanier Jose Maria Minarro. Der harte Kampf ging über die maximale Zeit von 9min und keiner der Kontrahenten konnte einen eindeutigen Vorteil erringen. Beide Kämpfer zeigten gute Faust- und Hakentechniken deren Wirkung sich allerdings erst nach Kampfende offenbaren sollte.
Bei dem Pflichtentscheid erklärten die Kampfrichter den Spanier zum Sieger. Den nächsten Kampf gab dieser dann allerdings aufgrund seiner Verletzungen bereits nach 2 min auf.

Battermann war mit sich zufrieden, da er nach einer langen Verletzungsserie gesehen hat dass er die Belastung wieder ohne Probleme aushalten kann und die Lücke zu dem internationalen Niveau nicht mehr sehr groß ist.
0
1 Kommentar
826
Markus Rautenstrauch aus Neustadt am Rübenberge | 28.05.2008 | 23:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.