Anzeige

Erfolgreiches Pokal- und Schweine/Wurstpreisschießen in Frielingen

Garbsen: Schützenhaus Frielingen | Am 11.November 2017 ging der Wettbewerb um Pokal- und Preisschießen des Schützenvereins Frielingen zu Ende. 31 Schützen aller Altersgruppen  schossen um den jährlichen Wanderpokal. Nach einem leckerem Wurstessen, danke an alle fleißigen Helfer, ging es an die Preisverteilung. Phil Beermann gewann bei den Kindern mit 35,7 Ringen vor Tom Scheid und Malvin Müller, in der Jugend belegte Vannessa Scholz mit 75,6 Teilern vor Lena Beermann den 1. Platz und die Damen führte Angelika Riedemann mit 59,5 Teilern vor Astrid Scholz und Eveline Schaller an. Den Schützenpokal holte sich Heinz Scholz mit einem Teiler von 354,5 mit dem KK-Gewehr vor Walter Wegener und Holger Widemann, Heinz Scholz nahm noch einen zweiten Pokal mit nach Haus mit einem Gesamtteiler von 365,4, den der Senioren. Ihm folgten auf auf Platz 2 wieder Walter Wegener und Platz 3 Martin Möller. Heike Wehrmann, 1. Vorsitzende des Vereins gratulierte herzlich und freute sich über die gute Beteiligung. Letzteres galt auch für das Schweine-/Wurstpreisschießen. 69 Teilnehmer war hier registriert worden, davon 21 Frielinger Bürger. Karl-Heinz Weber gewann dieses Schießen bei den Jugendlichen und Erwachsenen mit einem Gesamtteiler von 17,6 vor Andrea Mörstedt und "Frielinger" Bürger Markus Wiese. Hier gab es große Braten, Kotelett und mehr. Die Kinder führte im Wurstschießen Jeremy Rehburg an vor Tom Scheid und Malvin Müller. Ein kleines Extra gab es für Frank Schubert er hatte beim ersten Schießen Teiler in Reihenfolge auf Kommastelle  geschossen. Dafür gab es einen frisch angesetzten "Teiler-Schnaps" und eine Medaille. Es war ein gelungener Abend, denn alle gingen mit einem Schwein-/Wurstpreis nach Hause und manchem Pokal.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.