Anzeige

Kreuzfahrt Island / Grönland

Wasserfall Island
Um es gleich vorweg zu nehmen: Im Bewusstsein über solch eine umweltschädliche Reise mit dem Schiff bliebe nur noch der Weg über das Flugzeug. Auch nicht gerade umweltschonend. Also etwas unsicher ob dieser Unternehmung haben wir es gewagt, diese Reise anzutreten.
Insgesamt 3 Häfen auf Island und 5 Stationen auf Grönland waren angesetzt. Als absoluter Höhepunkt kann schon jetzt eine Tour mit einem der recht kleinen grönländischen Fischerboote im Eisfjord in der Diskobucht nahe Ilulissat genannt werden. Die dort vorhandenden teilweise riesigen Eisberge vermittelten eine sagenhafte "optische Ruhe"! Die Wale mit ihren Fontänen und Geräuschen sorgten bei allen Gästen auf dem Boot für Gänsehaut pur. Zu spüren war eine absolute Hochachtung vor der Schönheit der Natur.

Über die Veränderungen des Klimawandels haben die Inuit ausführlich berichtet. Auch wenn es verschiedene Politiker nicht wahr haben wollen, gibt es gerade in diesen Gebieten sichtbare und für die Einwohner spürbare Veränderungen in einem Gebiet, wo die Menschen noch immer in erster Linie vom - inzwischen dort reglementierten - Fischfang leben.

Über 3 Wochen Meer und Naturschauspiele in bisher nicht gesehener Form haben diese Reise zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden lassen.
3
3
2
3
2
1 3
3
3
3
3
2
3
1
3
3
2 3
3
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
26.720
Frank Kurpanik aus Burgdorf | 10.09.2017 | 13:27  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.09.2017 | 06:35  
2.252
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 11.09.2017 | 09:52  
2.252
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 11.09.2017 | 09:55  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.09.2017 | 05:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.