Anzeige

Ausflugstipp Neustädter Land: Zur Heideblüte ins "Blanke Flat"

Nicht nur in der Lüneburger Heide blüht die Erika so prächtig: Heideblüte "Blankes Flat" (Foto: Katja Woidtke)
 
Heideblüte "Blankes Flat" (Foto: Katja Woidtke)
Neustadt am Rübenberge: Blankes Flat |

Zwischen Vesbeck und Warmeloh im Neustädter Land liegt das Naturschutzgebiet "Blankes Flat". Bereits 1930 wurde dieser schöne Flecken Natur zum Schutzgebiet erklärt. Hier findet sich neben der Lüneburger Heide ein besonders beeindruckendes Heidegebiet. Ein schöner Einstieg zu einer Wanderung durch das "Blanke Flat" liegt an der Wassermühle in Vesbeck. Dort könnt ihr euer Auto oder Fahrrad parken und euch auf den Weg zum Moorsee Richtung Warmeloh machen. An der Wassermühle zeigt ein Wegweiser die Richtung an, die ihr vorbei an Feldern und durch Eichenmischwälder einschlagen müsst. Rechts und links des Weges blühen Glockenblumen, Schafgarbe, Wicken und Kornblumen. Idyllisch ist auch der Blick zurück zur Vesbecker Wassermühle. Sie wurde vom Mühlenverein des Ortes vor dem Verfall gerettet, am alten Standort ab- und hier wieder neu aufgebaut.


Nach einigen Metern entlang eines Maisfeldes biegen wir nach rechts Richtung Wald ab. Fingerhut, Ebereschen und Pilze säumen nun den Wegrand und wir kommen zum Naturschutzgebiet. An einer Schranke biegen wir auf einen kleinen, gewundenen Weg ab. Die Blaubeeren, die neben dem verwunschenen Wanderweg wachsen, sind hier tabu und für die Tiere des Waldes reserviert. An der nächsten Gabelung geht es links weiter, und am Ende des Weges kommen wir auf eine Lichtung mit Heidekraut und Wacholder. Der 20 bis 80 cm hohe Strauch, auch unter dem Namen "Erika" bekannt, blüht ab Ende Juli und hat jetzt einen lila Blütenteppich über die Geestlandschaft gelegt. Mit etwas Glück entdeckt ihr im Heidekraut auf den Talranddünen vielleicht sogar Waldeidechsen, die hier leben. Bänke laden zu einer kleinen Pause inmitten des blühenden Heidekrautes ein. Von hier habt ihr einen traumhaften Blick auf die Heide und den See.

In der Mitte der Lichtung liegt der Moorsee vor uns, der dem Naturschutzgebiet seinen Namen gegeben hat. Die hügelige Dünenlandschaft hier wurde von der letzten Eiszeit geformt. Beim Schmelzen der Gletscher blieb das Gewässer in der Mulde zwischen den Dünen stehen. Der See, der blank oder auch glänzend in dieser Landschaft lag, wurde Namensgeber des "Blanken Flats". Auf dem immer mehr verlandenden See blühen Seerosen, Libellen schwirren über die Wasseroberfläche. Romantisch ist dieses Stück Natur allemal. Besonders reizvoll dürfte es am See im Herbst sein, wenn Nebel über dem Moor liegt. Dann könnt ihr auf einer der Bänke am "Blanken Flat" Platz nehmen und schaurig schöne Gruselgeschichten erzählen.

Auch aus Warmeloh führen Wege in das Naturschutzgebiet. Wir nehmen allerdings denselben Weg zurück zur Wassermühle in Vesbeck, den wir schon auf dem Hinweg genutzt hatten.

Bitte bleibt bei einem Besuch des Naturschutzgebietes auf den Wegen und entsorgt euren Müll zu Hause, damit sich auch spätere Besucher über die einzigartige Landschaft freuen können. Das "Blanke Flat" wird von der Heimatbund Gruppe betreut, die auch Führungen durch das Naturschutzgebiet anbietet.

Nach einem Spaziergang durch das "Blanke Flat" solltet ihr euch einen Besuch des Mühlencafés in Vesbeck (Fleutjenburg 9) nicht entgehen lassen. Im 1893 erbauten Getreidelager der Vesbecker Mühle lädt das gemütliche Café zu einer Pause mit Kaffee und Kuchen ein. Die frisch gebackenen Kuchen und Torten sind ein Genuss! Buchweizentorte, Stachelbeertorte, Trüffeltorte, Marzipantorte... Hmmmh! Lecker ist auch die herzhafte Brotzeit. Das Mühlencafé ist von Freitag bis Sonntag von 14.00 bis18.00 Uhr geöffnet. Wenn ihr noch ein wenig Sommersonne tanken wollt, könnt ihr auch an einem der Tische im Hof Platz nehmen. Im Café findet ihr übrigens eine Broschüre über das "Blanke Flat" mit interessanten Informationen. 

(Das Mühlencafe wurde leider geschlossen. Stand 08/2017)

Quelle:

Broschüre "80 Jahre Naturschutzgebiet "Blankes Flat" Warmeloh" Heimatbund Gruppe Esperke/Warmeloh
2
2
1 1
1
1
1
1 1
2
2
2
1
2
2
2
1
2
1 2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
39.108
Gertraude König aus Lehrte | 07.08.2011 | 23:59  
25.607
Katja W. aus Langenhagen | 08.08.2011 | 20:51  
29.030
Shima Mahi aus Langenhagen | 08.08.2011 | 23:12  
25.607
Katja W. aus Langenhagen | 09.08.2011 | 11:43  
29.030
Shima Mahi aus Langenhagen | 09.08.2011 | 23:34  
3.440
Roswitha Bute aus Soltau | 10.08.2011 | 09:24  
29.861
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 19.08.2011 | 12:42  
25.607
Katja W. aus Langenhagen | 31.08.2011 | 08:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.