Anzeige

TSV-Damen besuchen Weltkulturerbe-Stadt Goslar

Bordenau: Die Gymnastikgruppe 60+ des TSV Bordenau besuchte am 21. August die Weltkulturerbe-Stadt Goslar. Mit einer Bimmelbahn ging es zunächst auf eine Rundfahrt durch die Gassen. Anschaulich wurden die geschichtsträchtigen Gebäude erklärt. Nächste Station war ein Besuch der Kaiserpfalz. Dieses Denkmal der Baukunst wurde im 11. Jahrhundert errichtet. Besonders beeindruckt waren die Bordenauer Damen von der Gemäldesammlung. Nach der vielen Kultur wurde etwas für den Magen getan. Danach war ausgiebiges Bummeln und Shoppen angesagt. Natürlich schaute die Gruppe auch am Marktplatz vorbei. Hier öffnen sich zu jeder vollen Stunde am Kämmereigebäude drei Türen mit einem Figurenumlauf. Diese stellen die Geschichte des Bergbaus dar.
Nach so vielen Eindrücken kehrten die Frauen erschöpft aber zufrieden nach Bordenau zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.