Anzeige

Musical-Award Preisverleihung im Neustädter Gymnasium!

Neustadt am Rübenberge: Aula des Gymnasium Neustadt |

Das erlebt eine Stadt wie Neustadt am Rübenberge auch nicht alle Tage. Am 18. Januar um 20.00 Uhr wird es im Gymnasium die Verleihung eines der bedeutendsten Preise der deutschen Musicalszene geben. Denn bei der Bekanntgabe der Sieger des Musical Award 2019 vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ etwas überraschend Friedrich Rau vor Musical-Megastar Jan Ammann durchgesetzt hat. Rau gewann für seine Leistung als „Sturmius“ im Open-Air Musical „Bonifatius“, das im zurückliegenden Sommer rund 40.000 Besucher auf dem Fuldaer Domplatz begeisterte, mit hauchdünnen Vorsprung vor Ammann, der als „Doktor Schiwago“ im gleichnamigen Musical auf der Freilichtbühne Tecklenburg für Furore sorgte.

Eigentlich sollte die Verleihung für alle Preisträger am 24. Januar im Maritim-Hotel in Fulda vorgenommen werden. Doch da hat Friedrich Rau seine Endprobe für sein neues Engagement bei „Der Kuss der Spinnenfrau“ an der Musikalischen Komödie in Leipzig. Also wurde eine Alternative gesucht und gefunden. Denn Rau gehört am 18. Januar zum Ensemble der Musical-Evergreens in der Aula des Neustädter Gymnasiums und wird nun dort ausgezeichnet. „Es ist uns eine Ehre, diese Gelegenheit für Friedrichs Auszeichnung wahrnehmen zu können. Er hat pro Jahr wenig Zeit für Konzerte, umso mehr freut es uns, dass Friedrich nun unser Konzert in Neustadt für die Verleihung als Alternative vorgeschlagen hat und alle zuständigen Organe dem zugestimmt haben“, freut sich der Konzertveranstalter. Rau steht in Neustadt übrigens u.a. zusammen mit Starlight-Express Legende David E. Moore sowie den beiden Neustädter Gesangstalenten Sophia Revilla und Lena Hespe, die inzwischen zu gestandenen Bühnensängerinnen geworden sind,  gemeinsam auf der Bühne.

Karten für die Veranstaltung am 18. Januar gibt es unter dem Titel Musical-Evergreens beim TKK Neustadt und dessen Webshop
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.