Anzeige

Mühlen-Radtour ins Neustädter Land des ADFC Burgdorf/Uetze

Radler warten auf die S-Bahn
Neustadt am Rübenberge: Wassermühle | Am Pfingstmontag ist Tag der offenen Mühlen.

Der ADFC Burgdorf/Uetze hatte an diesem Tag einen Radtour zu den Mühlen im Neustädter Land angeboten. 16 Radler (begrenzte Teilnehmeranzahl aufgrund der Bahnfahrt!
In weiser Voraussicht hat sich die Gruppe aufgeteilt. Die erste Gruppe fuhr bereits eine Stunde früher mit der Bahn nach Neustadt um von dort nach Hagen zu radeln, wo die zweite Gruppe mit der Bahn eine Stunde später eintraf.

Von dort radelten alle über Mariensee zur Ladeholzer Wassermühle. Dort war der Bär los.

Nach einem Aufenthalt, den jeder nach seinen Wünschen gestalten konnte (essen, trinken, Besichtigung der Mühle, ausruhen und guten Jazz hören) wurde die Gruppe kurz vor der Abfahrt noch für die Leine-Zeitung fotografiert und radelte anschließend weiter zur Dudenser Windmühle.

Auch dort hatten die Veranstalter eine Windmühlenfest organisiert. Die Mühle konnte besichtigt werden, es gab eine große Kaffeetafel und viele kleine Stände mit Angeboten. Auch hier gab es Musik. Und zwei alte Trecker konnte man sich anschauen.

Auch hier konnte die Radler einige Zeit verbringen (mehrere wolllten die Mühle besichtigen und mußten sich in eine Warteschlange einreihen).

Danach radelten wir zu den Mühlen in Nöpke und Borstel. Diese sind leider nicht für die Öffentlichkeit zugängig.

Nachdem es bereits am Morgen Transportprobleme mit der Bahn gab (sie stellte jeweils nur einen Waggon zur Verfügung!!) radelten wir nicht bis Neustadt - wie ursprünglich geplant - sondern wieder nach Hagen, um dort in die S-Bahn zu steigen.

Ab Neustadt gab es auf den Bahnhöfen mehrere Dutzende Radler, die ebenfalls in Richtung Hannover zusteigen wollten, so dass auch hier ein großes Gedränge stattfand.

Es ist unverständlich, dass die Bahn nicht in der Lage ist, an solchen Tagen genügend Waggons zur Verfügung zu stellen. Kann das jemand erklären?

unter www.adfc-burgdorf.de ist ein kleiner Film von den drehenden Flügeln der Mühle Dudensen zu sehen
2
6 6
1 6
1 2
2 5
1 1
2 1
3 1
1
1 5
1 2
2 5
1 4
1 2
4 1
1
1 1
4
5
2
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 01.07.2011
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
26.424
Katja W. aus Langenhagen | 14.06.2011 | 11:19  
10.102
Beate Rühmann aus Burgdorf | 14.06.2011 | 11:33  
3.851
Ralf Schünemann aus Burgdorf | 14.06.2011 | 13:18  
10.102
Beate Rühmann aus Burgdorf | 14.06.2011 | 13:51  
8.195
Dieter Goldmann aus Seelze | 14.06.2011 | 14:57  
86.834
Ali Kocaman aus Donauwörth | 14.06.2011 | 15:47  
1.317
Peter Taubald aus Burgdorf | 16.06.2011 | 00:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.