Anzeige

Illumination der Wassermühle in Laderholz

In Laderholz gab es am 11.12.2010 etwas Neues: die Illumination der Wassermühle bot den Besuchern etwas für's Auge und auch für den Magen. Die Mühle und der Mühlgarten wurden angestrahlt und im Mühlgarten sorgten Feuerkörbe, Schwedenfeuer und 35 Fackeln, die sich in der Alpe spiegelten, für eine tolle Stimmung.

Der Regen, der noch tagsüber die Stimmung getrübt hatte, hatte sich glücklicherweise zum Einbruch der Dunkelheit beim Festbeginn gelegt. So konnten es die Besucher, gewärmt von Glühwein und Kinderpunsch, lange im Mühlgarten aushalten. Gegen den kleinen Hunger gab es vor Ort geräucherte Forellen, Champignons aus der Riesenpfanne und Bratwurst, außerdem wurde zum Glühwein hausgebackener Gewürzkuchen angeboten. Das Fest richtete sich hauptsächlich an die Bewohner von Laderholz und die Vereinsmitglieder, aber auch Freunde und Bekannte waren willkommen.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, bei der man die Mühle einmal anders erleben konnte. Und wer weiß, vielleicht war es ja auch der Beginn einer neuen Tradition in Laderholz?
5
2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.