Anzeige

Die Dritte im Bunde

"Bunte Kuh", Schwesterschiff der "Wappen von Hamburg" (alte Postkarte)
Detlef Kleintz aus Burgdorf hat uns hier neulich die beiden bekannten Seebäderschiffe mit Kurs Helgoland vorgestellt, die Wappen von Hamburg und die kleinere Atlantis, die denselben Namen trug wie der Hilfskreuzer Atlantis , offiziell Schiff 16 unter dem Kommando von Kapitän zur See Bernhard Rogge (später Admiral).

Das dritte Seebäderschiff im Bunde war die Bunte Kuh, auch das ein traditioneller Hamburger Schiffsname. Sie bediente ebenfalls Helgolandfahrten und in den Siebzigern Ausflugsfahrten von Travemünde nach Dänemark. Bei diesen damals üblichen Butterfahrten mit Gelegenheit zum zollfreien Einkauf von Kaffee, Spirituosen, Butter und Schokolade, musste das Schiff aus rechtlichen Gründen in Dänemark angelegt haben. Tatsächlich wurden aber nur die Leinen übergeben und gleich wieder eingeholt. Aussteigen konnte kein Passagier. Aber auch so war dem Gesetz genüge getan.
4
3
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
12.317
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 31.03.2020 | 09:44  
36.512
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.03.2020 | 11:28  
10.011
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 04.04.2020 | 12:02  
36.512
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 04.04.2020 | 13:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.